Tool-Tipps

Welche digitalen Werkzeuge helfen bei der inklusiven Medienarbeit? Für die Rubrik Tool-Tipps haben wir unser Netzwerk gefragt, mit welchen Tools sie am liebsten arbeiten und warum. Wichtig ist uns: Sie sollen einfach bedienbar sein und so die Hürden für den Einstieg für alle Beteiligten senken. Seit April sind wir auf Instagram vertreten und Dienstag ist  dort unser Tool-Tipp-Tag. Dann wird ein neuer Tool-Tipp vorgestellt: Aus der Praxis, für die Praxis.

Screenshot eines "Gartens" mit einigen Objekten. Unten links befindet sich der Timer. Unten rechts sind Buttons um die Kamera oder den QR-Code aufzurufen.Strange garden: Gemeinsam digitale Collagen erstellen

Strange Garden ist ein kostenloser, browserbasiertes Tool, mit dem sich in Online-Settings gemeinsam digitale Collagen erstellen lassen. Zum Beispiel als aktivierendes, auflockerndes Element in Online-Veranstaltungen oder um gemeinsam Geschichten zu erzählen. Zum Tool-Tipp

Untertitel mit der App ClipsUntertitel erstellen mit der App Clips

In unserem heutigen Tool-Tipp wollen wir euch die App Clips (iOS, kostenfrei) vorstellen. Mit Clips kann man nämlich, neben der Anwendung von Hintergrund-Effekten und Filtern, auch ganz einfach automatisierte Untertitel erstellen! Diese Untertitel können anschließend auch noch manuell korrigiert und ergänzt werden. Zum Tool-Tipp

Bilder mit PowerPoint bearbeiten und Bildcollagen erstellen – Teil 2

Mit Powerpoint gestaltete CollageIm ersten Teil unseres Tool-Tipps haben wir die wichtigsten Bildbearbeitungswerkzeuge in PowerPoint kennengelernt. In Teil 2 erstellen wir Collagen mit Hilfe von PowerPoint. Zum Tool-Tipp

Alternativtext für Bilder in Book Creator online eingebenBook Creator barrierefrei

Book Creator haben wir ja bereits mehrfach in den Tool-Tipps hervorgehoben. Das Tool hat tolle inklusive Eigenschaften und barrierefreie Funktionen für Nutzer*innen mit den verschiedensten Voraussetzungen. Zeit, diese auch einmal genauer vorzustellen! Zum Tool-Tipp

Bildmotiv einer Holzhütte, bearbeitet mit PowerpointBilder mit Powerpoint bearbeiten und Bildcollagen erstellen – Teil 1

PowerPoint von Microsoft ist vor allem dafür bekannt, dass man damit Präsentationen – mit und ohne lustige Effekte – erstellen kann. Doch Powerpoint hat auch ein kreative Seite! In Teil 1 des Tool-Tipps schauen wir uns die Bildbearbeitungsmöglichkeiten an. Zum Tool-Tipp

Memes erstellen mit der App Comic CaptionMemes erstellen mit der App Comic Captions

Mit Comic Caption lassen sich  eigene Memes, Comics oder Collagen erstellen. In der App können eigene Bilder hochgeladen oder direkt in der App fotografiert werden. Diese können dann mit Emojis, Giphys, Text, Sprechblasen und Symbolen bearbeitet und gespeichert werden. Zum Tool-Tipp

Junge am MacBookAudioaufnahmen einfach gespeichert mit iMovie

Der Audioschnitt mit Garageband und auch mit Audacity kann wegen der komplexen Anordnung der Tonspuren eine Hürde sein. Wir wollten einen einfachen, unkomplizierten und möglichst barrierearmen Weg zur Erstellung von Hörspielen oder Podcastfolgen. Zum Tool-Tipp

Trickfilm erstellen mit der App InShotTrickfilme mit InShot

Mit der App InShot können Bilder und Videos bearbeiten werden. Es können coole Ränder und Smileys hinzugefügt und Musik unterlegt werden. Auch die Geschwindigkeit der Videos und Filter kann in einfachen Schritten bearbeitet werden. Das heißt, dass keine zusätzliche App benötigt wird, wenn man sich z. B. einen Trickfilm drehen möchte. Zum Tool-Tipp

Filmen mit einem Smartphone-GimbalSmartphone-Gimbal

Ein Gimbal ist ein technisches Gerät zu Stabilisierung von Videos. Es hilft dabei, ruckelfreie Videos mit dem Smartphone aufzunehmen. Das Gimbal gleicht Bewegungen aus und verhilft zu einem flüssig laufenden Video. Zum Tool-Tipp

Beispiele Projektzeitungen, erstellt mit Book Creator VorlagenDie Vorlagen in der Book-Creator-Webversion, Teil 2

Teil 2 zeigt, wie man jedes vorhandene Detail einer Bookcreator-Vorlage selbst ganz einfach ändern kann: Zum Beispiel kann die graue Linie in eine gelbe Linie geändert werden. Die Bilder und Texte können wie Puzzleteile herumgeschoben werden und dem Gesamtbild angepasst werden. Zum Tool-Tipp

Beispiel für ein Kiezbuch mit der Book Creator Vorlage ZeitungDie Vorlagen in der Book-Creator-Webversion, Teil 1

Jetzt geht es um die Vorlagen-Funktion der Webversion von Book Creator. Eine relativ neue Funktion, mit der man in Handumdrehen toll aussehende Bücher für alle Lebenslagen gestalten kann! Zum Tool-Tipp

Screenshot Book Creator BibliothekDie Webversion von Book Creator, Teil 2

In Teil 2 gibt es noch mehr Tipps für die Nutzung von Book Creator als Online-Tool. Außerdem gibt es Hinweise zum Thema Datenschutz. Zum Tool-Tipp

Screenshot Book Creator BibliothekDie Webversion von Book Creator, Teil 1

In diesem Tool-Tipp geht es um die Webversion von Book Creator, denn die bietet bereits in der kostenfreien Version einige Möglichkeiten für kollaboratives Arbeiten und somit für Distanzsettings. Zum Tool-Tipp

Virtuelle Teamsitzung am Strand von Gather TownGather Town

Durch Videokonferenzplattformen gibt es zwar eine gute Möglichkeit für den digitalen Austausch im privaten und beruflichen Kontext – doch schwächeln diese gerade in Bezug auf Möglichkeiten eines informellen und flexiblen Austauschs. Oder vielleicht doch nicht? Zum Tool-Tipp

Glücksrad mit EmojisStorytelling Digital: Emoji-Glücksrad

Storytelling-Methoden unterstützen dabei, spannende und kreative Geschichten zu entwickeln. Bekannte Hilfsmittel sind z. B. Story Cubes oder der Geschichtenbaukasten. Wir haben uns für diesen Tool-Tipp überlegt, wie wir die von Johannes Rück entwickelte analoge Methode “Storytelling mit Emojis” für den digitalen Einsatz adaptieren können… Zum Tool-Tipp

Stop Motion Studio App, AufnahmeansichtStop Motion Studio

Wie ihr euren eigenen Stop Motion Film ohne großes Equipment und unkompliziert (auch während des anhaltenden Lockdowns) erstellen könnt zeigen wir euch in unserem heutigen Tool-Tipp. Alles was ihr dafür braucht ist ein bisschen Bastelmaterial, Figuren eurer Wahl und ein Smartphone oder Tablet mit einer Stop Motion-App. Eine dieser Apps ist Stop Motion Studio (für iOS und Android). Zum Tool-Tipp

PhonoPaperPhonoPaper-Code auf Papier

Mit der App PhonoPaper können gedruckte Codes – ähnlich wie ein QR-Code – ausgelesen und direkt abgespielt werden, um beispielsweise eine geheime Botschaft zu entschlüsseln, z. B. in einer Rallye. Grundsätzlich bietet PhonoPaper die Möglichkeit, eigene Audioaufnahmen in visuelle Codes umzuwandeln und diese wieder auszulesen. Zum Tool-Tipp

Oberfläche von FlickgameFlickgame

Nachdem wir im letzten Tool-Tipp bereits eine Möglichkeit vorgestellt haben, gemeinsame Erzählungen mit Padlet zu erstellen, bleiben wir heute weiter beim Thema Geschichten und möchten eine Möglichkeit aufzeigen, digitale Bildgeschichten zu gestalten: Flickgame ist ein kostenloses browserbasiertes Tool, welches das Erstellen von kleinen interaktiven Geschichten ermöglicht. Zum Tool-Tipp

Ausschnitt aus PadletEine Geschichte erzählen mit dem Padlet-Format “Timeline”

Die digitale Pinnwand Padlet wird im pädagogischen Bereich vor allem eingesetzt um Informationen, Wissen zu teilen und im Kontakt miteinander zu sein. Doch sie kann noch mehr: Sie kann eingesetzt werden, um Geschichten zu erzählen. Gut umsetzen lässt sich das mit der „Timeline“. Zum Tool-Tipp

Ausschnitt aus dem Computerspiel BlasphemousComputerspiele neu interpretiert

Gute Videospiele stellen uns regelmäßig vor Herausforderungen und Entscheidungen. Sie ermöglichen es uns, tief in fremde Welten abzutauchen, dort spannende Abenteuer zu erleben, interessante Charaktere zu treffen und im besten Fall den eigenen Horizont zu erweitern und neues über einen selbst zu lernen. Zum Tool-Tipp

Bildschirmfoto von GetBadNewsBad News

Wir vom Nimm!-Team sind immer auf der Suche nach medienkompetenzfördernden Tools mit einem inklusiven Mehrwert. Heute stellen wir das Online-Game „Bad News“ vor – Ein Online-Game rund ums Thema Fake News und Desinformation. Zum Tool-Tipp

Haxball: Online Fußball spielenGemeinsam online spielen

Online spielen heißt auch: gemeinsam Freizeit verbringen und Zielgruppen erreichen. Passend zum Lockdown light gibt es im heutigen Tool-Tipp Online-Spiele-Tipps. Die Spiele sind browserbasiert, kostenfrei, niedrigschwellig und für verschiedene Zielgruppen geeignet. Zum Tool-Tipp

viele iPads in bunten HüllenPadlet inklusiv

Die digitale Pinnwand Padlet war und ist – nicht nur während des Corona-Lockdowns – im pädagogischen Bereich und für Einrichtungen aller Art ein beliebtes Tool, um miteinander in Kontakt zu bleiben und Infos zu teilen. Die Gründe: Sie ist sehr einfach zu bedienen und man kann Text, Bilder, Ton, Video, Links zu einem schönen Ganzen verbinden. Aber ist Padlet auch geeignet für den Einsatz in inklusiven Settings? Zum Tool-Tipp

Kind im Wolf-als-Großmutter-Kostüm vor dem Greenscreen, ein anderes fotografiertGreenscreen-Projekte

Vor einem grünen Hintergrund posieren und dann beliebige Hintergründe einfügen, ist niedrigschwellig, macht Spaß, braucht keine bzw. nur wenig Worte. Greenscreen-Projekte können als kleine, aber effektvolle Aktion durchgeführt werden oder in ein größeres Projekt eingebunden werden. Zum Tool-Tipp

Screenshot Zoom-KonferenzBarrierefreie Webkonferenzen

Webkonferenzen haben bedingt durch Corona-Krise enorm an Bedeutung gewonnen – immer noch arbeiten viele Menschen (teilweise) im Home Office. Umso wichtiger für alle, die inklusiv arbeiten: Bescheid wissen, worauf man bei der Wahl des Tools und bei der Gestaltung von Webkonferenzen achten muss, damit alle teilhaben können. Zum Tool-Tipp

Augen schließen und eintauchen – Sound of Magic auf schwarzem Hintergrund ist ein Strich aus blau-weißen Funken

Hörspiele begeistern schon seit langer Zeit verschiedene Generationen mit mehrstimmig vertonten Dialogen und spannenden Geschichten. Allein mit der Vorstellungskraft entstehen ganze Welten im Kopf, in denen sich der Zuhörer leicht verlieren kann. Die App Sound of Magic geht noch einen Schritt weiter: für das Erleben der Geschichte dieses Fantasy-Abenteuers muss der Zuhörer aktiv werden! Zum Tool-Tipp

Audiodeskription mit YouDescribeBildschirmaufnahme der Plattform YouDescribe, ein YouTube Video, darunter der Titel und weitere Informationen

Eine Audiodeskription zwischen Dialogen die visuellen Infos eines Films für blinde Menschen.  Aber grade für Online-Videos eine gute Audiodeskription in der gewünschten Sprache zu finden, kann sich als Mammutaufgabe herausstellen. Hier kommt die kostenlose Plattform YouDescribe ins Spiel, die insbesondere auch für den Einsatz in der Medienarbeit spannende Möglichkeiten bietet. Zum Tool-Tipp

Smartphone selbstbestimmt nutzen Kind spielt mit Smarthphone

Medienpädagogische Fachkräfte werden häufig zu Workshops rund um die selbstbestimmte Nutzung von Smartphones angefragt. Auch Menschen mit Behinderung nutzen Smartphones wie alle anderen auch – umso wichtiger ist es, dass auch entsprechende medienpädagogische Angebote gibt. Zum Tool-Tipp

FotoprojektideenAugenfoto: Eine Banane vor einem Baumstamm mit aufgeklebten Augen

Fast) jede:r hat ein Smartphone mit Fotokamera. Dazu gibt es jede Menge Apps, Fotos kreativ zu gestalten bzw. zu verfremden. In diesem Tool-Tipp stellen wir Apps, Projekte und Materialien vor für einfach und niedrigschwellig durchzuführende Fotoprojekte. Zum Tool-Tipp

Computerspiele selbst gemachtScreenshot eines mit Bloxels erstellten Computerspiels

Computerspiele begeistern viele Heranwachsende. Pädagog:innen freuen sich, wenn nicht nur gedaddelt wird, sondern Kids auch kreativ tätig werden. Beides zusammen bringen kann mit den Apps Draw Your Game, Sketch Nation Bloxels Edu. Zum Tool-Tipp

Kinder erstellen Trickfilm mit selbstgebasteten Requisiten und Stop Motion AppGeschichten erzählen digital

Viele Kinder denken sich gerne Geschichten aus oder schreiben und malen ihre eigenen Bücher. Einfach bedienbare Medienproduktions-Apps erweitern die Möglichkeiten, Geschichten kreativ umzusetzen. Welche Apps sind dafür geeignet? Welche bieten einen Mehrwert für inklusive Settings? Und wie ist überhaupt eine gute Geschichte aufgebaut? Zum Tool-Tipp

Die Comic-Funktion von Book Creator Mit der Comic-Funktion erstellte Vorlage in Book Creator

Mit Book Creator lassen sich im Handumdrehen digitale Bücher erstellen mit Texten, Bildern, Sprachaufnahmen, Sounds, Videos …. Aufgrund der einfachen Bedienbarkeit sowie der integrierten Vorlesefunktion ist die App auch sehr gut für den inklusiven Einsatz geeignet. Noch einfacher wird es mit der Comic-Funktion von Book Creator. Zum Tool-Tipp

Videokonferenzen spielerisch gestaltenKind hält Sojasoßenflasche vor Tablet-Kamera

Wir haben uns mit Blick auf pädagogische Fachkräfte, welche auch in der Corona-Phase Kontakt zu ihren Kindern halten wollen, gefragt: Wie kann man digitale Treffen per Video spielerisch gestalten und auf diese Weise einfach eine gute gemeinsame Zeit online verbringen? Zum Tool-Tipp

Erklärvideos ohne ExtrasScreenshot der App Notizen mit Werkzeugen zum Zeichnen

Erklärvideos sind in Zeiten von Corona, Homeschooling und Online-Workshops das große Thema dieser Tage. In diesem Tipp zeigen wir drei Möglichkeiten, wie man Erklärvideos einfach und schnell erstellen kann – mit Tools, die häufig schon vorhanden sind oder die in der Basisversion kostenfrei sind. Zum Tool-Tipp

Tage-, Ich- und Freunde-BücherScreenshot der App Das bin ich, mit der digitale Freunde-Bücher erstellt werden können

Tage-, Ich- und Freundebücher sind eine tolle Idee, um sich mit sich und anderen, mit Vorlieben, Wünschen und Gefühlen auseinanderzusetzen. Dafür werden in diesem Tipp drei Apps vorgestellt, die alle ganz anders sind, aber alle sehr einfach funktionieren und verschiedene Vorteile bieten. Zum Tool-Tipp

Stop Motion am Strand Beim Trickfilmen am Strand: Ein Mädchen steht auf einer Kiste und filmt mit dem iPad

Stop Motion Studio Pro ist eine sehr einfach bedienbare App, mit der bereits sehr junge Kinder erfahren, „wie die Bilder laufen lernen“ und mit der sie eigene kleine Trickfilme erstellen können. Bei der Erstellung von Trickfilmen sind viele Absprachen erforderlich, so fördert die Arbeit mit der Stop Motion App außerdem die kommunikativen und die Teamfähigkeiten der Kinder. Zum Tool-Tipp

Coding kreativ Selbstgebastelte "Stadt" aus Recycling-Materialien, entstanden im Projekt "Stadt der Zukunft"

Wie lassen sich Coding-Projekt kreativ und inklusiv durchführen, so dass alle Kinder an Coding-Grundlagen herangeführt werden können? Dieser Tipp besteht aus zwei Projektideen: „Stadt der Zukunft“ &  „Cubettos Welt“.
Kreative Projekte mit vielen Bastelmaterialien bieten vielfältige Zugangswege für Teilnehmende mit unterschiedlichen Voraussetzungen. Zum Tool-Tipp