Filmen mit einem Smartphone-Gimbal

Tool-Tipp: Smartphone-Gimbal

Von Kai Trinkaus / Inklusive OT Ohmstraße

Ein Gimbal ist ein technisches Gerät zu Stabilisierung von Videos. Es hilft dabei, ruckelfreie Videos mit dem Smartphone aufzunehmen. Du verbindest dein Smartphone über Bluetooth mit dem Gimbal und dann kann es schon losgehen! Das Gimbal gleicht Bewegungen aus und verhilft zu einem flüssig laufenden Video. Die Handhabung ist sehr einfach und intuitiv, man kann zwischen Hoch- und Querformat wechseln.

Anschaffung und Installation

Die Kosten für ein gutes „Mittelklasse“-Gimbal liegen zwischen 80 und 120 Euro. Dabei ist es egal, welches Betriebssystem euer Smartphone hat. Nachdem die beiden Geräte über Bluetooth miteinander verbunden wurden, ist eine Nutzung ohne Registrierung möglich. Oft haben Gimbals noch Sonderfunktionen, die nur unter bestimmten Voraussetzungen genutzt werden können. In den meisten Fällen eröffnet eine kostenfreie App vom Hersteller, bei der eine Registrierung per Email notwendig ist, erst alle Möglichkeiten des Gimbals.

Anwendung

In der Inklusiven OT Ohmstraße arbeiten wir gerne mit Gimbals, weil sie sich als unkompliziertes assistives Tool bewähren. Wenn in unserer Einrichtung beispielsweise inklusive Medienworkshops stattfinden, sorgt das Gimbal dafür, dass JEDE*R in gleichem Maße teilhaben kann. Auch ein Mensch, der in seiner Bewegung eingeschränkt ist, kann mithilfe des Gimbals flüssige und ruckelfreie Videos produzieren. Die praktische Form des Gimbals ermöglicht es, den Griff mit einer Hand festzuhalten. Unseren Besucher*innen fällt das vergleichsweise leichter, als zum Beispiel mit einem Smartphone in der Hand zu filmen.

Unsere Lieblingsfunktion ist das Anvisieren von Personen oder Gegenständen, die allerdings nur mit zugehörigen Apps möglich ist. Dabei kann auf dem Smartphone-Bildschirm etwas markiert werden, welches dann automatisch von der Kamera verfolgt wird. Mit dieser Funktion ist es beispielsweise deutlich leichter, bewegte Objekte zu filmen oder eine sprechenden Person trotz Bewegungen dauerhaft zu fokussieren.

Fazit

Wir finden es schade, dass bei vielen Herstellern nur mit einer Registrierung in der zugehörigen App alle Funktionen des Gimbals genutzt werden können.
Dennoch überzeugt uns das Tool mit seinen verschiedenen Funktionen und der einfachen Handhabung. Sowohl für die inklusive medienpädagogische Arbeit als auch für das Filmen mit dem Smartphone in der Freizeit ist das Gimbal ein interessantes und empfehlenswertes Tool!

KategorienAllgemein