Veranstaltungen

Alles digital und nun? Medien für die JugendförderungAlles digital und nun? – Hybride Fachtagung am 5. September

Die Bedeutung digitaler Medien für die Jugendförderung hat in den letzten Jahren stetig zugenommen – nicht zuletzt erzeugten die Kontaktbeschränkungen in der Pandemie einen Digitalisierungsschub in Bildung und Jugendhilfe. Mit wachsender Offenheit begegnen viele Fachkräfte digitalen Medien und so sind in NRW viele neue spannende Projekte und Ansätze entstanden.

Die Fachtagung möchte den Dialog zwischen der Praxis der Jugendhilfe und den medienpädagogischen Facheinrichtungen in NRW vertiefen, die Vielfalt der medienpädagogischen Angebote in NRW sichtbar machen und Vernetzung und Erfahrungsaustausch fördern.

 Veranstalter

Organisiert wird die Tagung vom Netzwerk Medienpädagogik NRW. Hier wirken die folgenden landesweit aktiven Träger*innen der Medienarbeit im Bereich der Jugendförderung zusammen:

  • Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW e.V.
  • Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW e.V. (AJS)
  • ComputerProjekt Köln e.V. (als Träger der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW)
  • Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V. (GMK)
  • jfc Medienzentrum e.V.
  • LAG Lokale Medienarbeit NRW e.V. (LAG LM)

Unterstützt und eröffnet wird die Veranstaltung vom Ministerium für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes NRW sowie von LVR und LWL.

Veranstaltungsform:
Die Tagung findet hybrid statt. Fachkräfte können in der Akademie der kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW, Küppelstein 34, 42857 in Remscheid teilnehmen – oder sich für eine Online-Teilnahme (via Zoom) entscheiden.

15,00€ für Teilnahme vor Ort, kostenfrei für Teilnahme online, eingeschränkte Workshopauswahl für Onlineteilnahme!

Weitere Informationen zum Programm und Anmeldung unter: https://www.digitaltagung.nrw/

 


Bereits stattgefunden

LAG LM auf dem Jugendforum NRW bei der gamescom am 24.08.2022

Jugendforum Re:connected Auf der Gamescom vom 23.-28. AugustZwei Jahre lang fand die Gamescom und somit auch das  Jugendforum rein digital statt. In diesem Jahr Jugendforum re:connected! Auch das Team der LAG LM war in Köln bei dem Eröffnungstag am 24.08.2022 dabei.

nimm!-Akademie live vor Ort!

Jugendliche und Fachkraft gemeinsam beim ausprobieren eines MakeyMakeysAm 23.06.2022 fand unser Praxistag zur Inklusiven Medienarbeit in Köln statt. Interessierte konnten von 10 – 17 Uhr an verschieden Stationen Tools und Technik ausprobieren, in die Praxis der Inklusiven Medienarbeit hineinschnuppern und sich mit anderen Akteuren/Akteurinnen vernetzen. Rückblick

10 Jahre nimm!

Zwei Jugendliche fotografieren mit der Greenscreen-App ein Kind mit Raumfahrerhelm vor einem grünen HintergrundZehn Jahre Inklusive Medienarbeit in NRW. Das Netzwerk Inklusion mit Medien feiert sein Jubiläum. Mit: Den Abschlussprojekten der Teilnehmenden der Weiterbildung Inklusive Medienarbeit 2019. Den Gewinnern des Wettbewerbs 1. Inklusiver Medienpreis. Cosplayern, Hiphop-Tänzern, einer Medienrallye u.v.a.m. Rückblick auf die Party am 9.11.2019.

Camp-Nimm!- TeilnehmendeBarcamp

Aufregend war das, am 14.09.2017, bei unserem ersten Barcamp in der Jugendherberge Düsseldorf: Werden sich genug Leute anmelden? Ist das Format spannend für sie oder eher abschreckend – da man im Vorfeld nicht weiß, was passieren wird und welche Themen diskutiert werden? Werden sie das Barcamp-Format verstehen und sich trauen, genug Sessions anzubieten? Rückblick auf das Camp Nimm! 2017 am 14.09.2017

Nimm!-on-Tour Fachgespräch TeilnehmendeFachgespräch

Viele Telefongespräche, noch mehr E-Mails mit steigender Personenzahl im CC und dann war endlich Freitag: Am 20.1.2017.2017 fand die Nimm! on tour-Abschlussveranstaltung statt. Vormittags als Fachgespräch in Kooperation mit dem Institut für Medienforschung und Medienpädagogik an der TH Köln. Rückblick auf das Nimm!-on-Tour-Fachgespräch am 20.01.2017

Christine Ketzer und Susanne Böhmig bei der Preisverleihung des Baacke-Preises 2015Dieter-Baacke-Preis 2015

Der Anruf kam schon vor ein paar Wochen: Nimm! hat den Dieter-Baacke-Preis Preis 2015 gewonnen (Kategorie „Projekte mit besonderem Netzwerkcharakter“)! Unsere Freude ist groß und auch wenn wir noch nichts verraten durften, haben wir intern bereits ein bisschen gefeiert. Das Projekt läuft mittlerweile in der dritten Runde und wurde immer wieder an die Bedarfe vor Ort angepasst. Nun wurde unsere Arbeit ausgezeichnet. Nimm! gewinnt den Dieter-Baacke-Preis 2015

Teilnehmende der Weiterbildung Inklusive Medienarbeit beim AbschlussworkshopWeiterbildung 2014: Abschluss

Die Abschlussprojekte der Absolventen der Weiterbildung Inklusive Medienarbeit wurden am 31. Januar auf der Abschlussveranstaltung des Projekts NIMM 2.0 im Bennohaus Münster vor der „Jury“ der Inklusions-Scouts präsentiert, diskutiert und mit der Verleihung der Zertifikate durch die Projektleiterinnen Dr. Christine Ketzer (Geschäftsführerin der LAG Lokale Medienarbeit NRW e.V.) und Susanne Böhmig (Leiterin barrierefrei kommunizieren!/ tjfbg gGmbH) gewürdigt. Das Treffen der Inklusions-Scouts dient traditionell auch dem Austausch über Neuigkeiten aus der Welt der inklusiven Medienarbeit. Projektpräsentation auf dem Abschlussworkshop der Weiterbildung Inklusive Medienpädagogik 2014

Fachtags-Teilnehmende setzen sich beim Speeddating gegenüber3. Fachtag

Volles Programm auf dem 3. Fachtag Inklusive Medienarbeit: Die Teilnehmenden der Weiterbildung Inklusive Medienarbeit erhalten ihre Zertifikate und stellen ihre Projekte vor. Perspektiven auf Inklusion – Wissenschaft und Praxis im Gespräch mit Prof. Dr. Saskia Schuppener, Sandra Meinert und Maria Frahling, Speed-Dating und vier Praxisforen mit bundesweiten Akteuren der inklusiven Medienarbeit. Themen: Meine Einrichtung wird inklusiv … mit Medien! Voneinander profitieren – Offener Ganztag und Inklusive Medienarbeit, Möglichkeiten der Inklusiven Filmarbeit, Computerspiele und soziale Netzwerke. Rückblick auf 3. Fachtag Inklusive Medienarbeit, 13.03.2014

Standbesucher/innen auf dem Fachtag medienkompetent teilhaben!2. Fachtag

Inklusion in der Medienpädagogik verankern und mit Medienpädagogik Inklusion voranbringen – so lassen sich die Ziele des Projekts medienkompetent teilhaben! auf dem Punkt bringen. Was das Projekt 2012 erreicht hat – darum ging es auf dem 2. Fachtag am 5.12.2012 in Düsseldorf. Rückblick auf Fachtag medienkompetent teilhaben! am 05.12.2012

Teilnehmende auf der Fachtagung Digital ist besser testen assistive Technologien1. Fachtag

Vorstellung der empirischen Studium zum Stand inklusiver Medienpädagogik in NRW, Impulse und Visionen von Dr. Jah-Hinrik Schmidt und Jan-René Schluchter sowie 4 Workshops über barrierefreies Bloggen, assistive Technologien, Computerspiele und Praxistipps gab es auf der Fachtagung des ersten Projekts rund um Inklusion und digitale Medien. Der Programmflyer zur Fachtagung „Digital ist besser. Medienprojekte für alle planen, gestalten und durchführen“ am 14.03.2011