Das Netzwerk

Foto mit Illustration: Jugendliche im Rollstuhl mit Filmklappe vor dem GreenscreenNimm! ist ein Angebot der LAG Lokale Medienarbeit NRW e. V. in Kooperation mit der tjfbg gGmbH.  Das Netzwerk Inklusion mit Medien (Nimm!) besteht aus Fachkräften und vielfältigen Jugendeinrichtungen aus NRW. Unser Ziel: Inklusion voranbringen!  Dafür wurden wir bereits mit dem Dieter-Baacke-Preis und dem Inklusionspreis NRW augezeichnet.

Corona hat gezeigt: Digitale Formate sind auch für die offene Kinder- und Jugendarbeit wichtig! Zahlreiche Jugendeinrichtungen haben in Rekordzeit ihre Arbeit digitalisiert und spannende Angebote ins Netz gebracht. Oft wurden jedoch die Jugendlichen nicht mitgedacht, für die aufwendig produzierte Video-, Ton- und Fotoaufnahmen, aber auch zahlreiche andere digitale Formate gar nicht ohne weiteres zugänglich sind. Das Netzwerk Inklusion mit Medien möchte Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit in NRW unterstützen, Medienprojekte – ob digital oder in Präsenz – für alle durchzuführen. Wir geben Tipps, wie man Jugendliche mit unterschiedlichen Voraussetzungen und Behinderungen in die praktische Medienarbeit einbindet. Wir informieren über barrierefreie digitale Medien und über einfache Medienarbeit mit Tablets und Co. Nimm! gibt es bereits seit 2013. Und seitdem haben wir einiges getan, um andere von dieser Idee zu überzeugen:

  • Wir haben Fachtage, Barcamps, Festivals und Jugendmediencamps durchgeführt.
  • Wir informieren über diesen Blog, die Jugendplattform und unsere Publikationen.
  • Wir haben die Facebook-Gruppe Inklusive Medienarbeit gegründet. 2021 tauschen sich dort mehr als 700 Mitglieder aus.
  • Über den wöchentlichen Tool-Tipp-Tag bei Instagram @deinnimm geben wir Tipps, wie man Angebote barrierefrei machen kann und welche Methoden es für ein inklusives Miteinander gibt.
  • Wir haben Weiterbildungen rund um Inklusive Medienarbeit durchgeführt, deren Absolvent:innen weiterhin als Inklusions-Scouts beratend und referierend für das Netzwerk aktiv sind.
  • Wir führen regelmäßige Workshops zu aktuellen Themen der Inklusiven Medienarbeit durch.
  • Und wir beraten Einsteiger:innen und vermitteln einfache Ideen für erste inklusive Jugendmedienprojekte.

Du willst mitmachen?

Dann schreib uns eine Mail an focke[at]medienarbeit-nrw.de! Wir setzen uns mit dir in Verbindung und schauen, wie wir zusammenfinden.

Du möchtest Infos?

…über neue Veröffentlichungen, Workshops und Neuigkeiten aus dem Netzwerk erhalten? Dann melde dich an für unsere Nimm!-News. Sende einfach eine Mail an focke[at]medienarbeit-nrw.de und schon verpasst du nichts mehr!

Kontakt

Lidia FockeLIDIA FOCKE
focke[at]medienarbeit-nrw.de

„Medienprojekte lassen sich in der außerschulischen Jugendmedienarbeit relativ einfach durchführen und auch für Jugendliche mit Behinderungen barrierefrei anpassen!“