Raus aus dem Klassenraum – auf ins Making! Karen Lohmann über das Projekt MAKE IT! im inklusiven MakerSpace Selfmade

Mit 3D-Druck-Teilen designte KartoffelfigurenMaking, also das kreative Gestalten und Selbermachen, insbesondere mit digitalen Technologien, ist ein neuer und spannender Lernprozess. Er beinhaltet die Aneignung von technischem Verständnis, das Erarbeiten kreativer Lösungsansätze, ein soziales Miteinander und das Trainieren von handwerklichem Geschick. Genau damit setzt sich die Projektgruppe „MAKE IT!“, im Rahmen ihres Studiums der Rehabilitationspädagogik auseinander. Sie unterstützen den inklusiven MakerSpace „Selfmade“ im Norden Dortmunds. Dieser stellt, an zwei Tagen in der Woche, 3D-Drucker öffentlich zur Verfügung. Sie unterstützen durch pädagogischen und technischen Support die individuelle Hilfsmittel-Herstellung von Menschen mit Behinderung, bei der diese, möglichst intensiv, beteiligt sind. In diesem Rahmen haben die Studierenden ein Workshop-Konzept für Kinder und Jugendliche entwickelt und durchgeführt. (mehr …)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Aktuelles, Einrichtungen, Projekte, Technik & Software

23. April 2018

Kalenderprojekt „Mein buntes Jahr“. Das Jahr in Bildern und Stimmen. Ein Projekt von DIE WELLE gGmbH. Von Markus Adloff und Ramona Schösse

HintergründeIm Kalenderprojekt „Mein buntes Jahr“ konnten 9 Jugendliche im Rahmen des Projektes Nimm! on tour 2017 einen eigenen Kalender für das Jahr 2018 gestalten. In unserer Planung wollten wir Bilder, aber auch Stimmen für den Kalender und das neue Jahr finden. Leider konnten wir aufgrund von Zeitmangel den zweiten Teil nicht mehr durchführen. Trotzdem später in diesem Artikel mehr dazu. Denn die Idee des akustischen Kalenders ist nur verschoben und kann eine Anregung für weitere inklusive Projekte sein.

(mehr …)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Aktuelles, Einrichtungen, Projekte

23. Februar 2018

Inklusive OT Ohmstraße wird neues Kompetenzzentrum für inklusive Medienarbeit. Bianca Rilinger im Gespräch

Logo der Inklusiven OT Ohmstraße

Die Inklusive OT Ohmstraße arbeitet schon lange inklusiv und auch schon länger mit Medien, wie man öfter hier nachlesen konnte. Nun wird die Kölner Jugendeinrichtung Kompetenzzentrum für Inklusive Medienarbeit in unserem Netzwerk. Anlässlich dessen haben wir der pädagogischen Leiterin Bianca Rilinger ein paar Fragen gestellt. Über die aktuellen inklusiven (Medien-) Angebote der Inklusiven OT Ohmstraße kann man sich hier informieren.
(mehr …)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Aktuelles, Einrichtungen, Leute & Meinung

15. Februar 2018

5 Stunden für Inklusion im Haus der Jugend Neuss. Von Victoria Dahm

Photogrid-Collage: Teilnehmende des Coaching-Angebots 5 Stunden für Inklusion bei der Umsetzung eines FotoprojektsAm 14.11 besuchten Selma Brand, Projektleiterin von Nimm! on Tour 2017 und Christine Ketzer, Geschäftsführerin der LAG Lokale Medienarbeit NRW e.V. unsere Jugendeinrichtung. Inklusive Medienarbeit stand auf dem Programm, im Rahmen des Nimm-on-Tour-2017-Coaching-Angebots. In zwei Stunden besprachen wir gute Apps, Einsatzmöglichkeiten, technische und pädagogische Fragen. Wir haben einen umfangreichen Input erhalten. (mehr …)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Aktuelles, Einrichtungen

6. Dezember 2017

Olga Kuleshova und Team Mediending Münster: Aktion Mein Stadtteil

Barcamp-TeilnehmendeDas Team vom Mediending Münster – verantwortlich für die medienkulturelle Bildung im Bennohaus Münster – stellte auf Camp Nimm! das Projekt “Aktion – Mein Stadtteil” vor, dass das Bennohaus Münster bereits seit Herbst 2016 und bis zum Herbst 2019 durchführt. Das Projekt hat das Ziel, Brücken zu schlagen zwischen Menschen mit Migrationshintergrund und integrationskritischen Menschen der Aufnahmegesellschaft. Dabei spielen auch Medien eine wichtige Rolle. (mehr …)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Aktuelles, Einrichtungen, Projekte

6. Dezember 2017