Projektabschluss Nimm!3.0

Am 26.02.2016 fand bei barrierefrei kommunizieren! in Bonn unser traditionelles Projektabschlusstreffen für die Inklusions-Scouts und die Weiterbildungsteilnehmenden des letzten Jahrgangs statt. Hier ließen wir das vergangene Projekt Revue passieren und überlegten uns, wie es im Netzwerk  weitergehen kann, wo die Kolleginnen und Kollegen vor Ort Bedarfe und Unterstützungsbedarf haben. Selma Brand stellte spannende Medienprojekte …

Die Radio-AG der Schule am Marsbruch

Aktive Radioarbeit mit Kindern mit und ohne eine eigene Lautsprache – Ein Gastbeitrag von Annette Pola Radio funktioniert ohne Bilder und hat als Medium bei Kindern und Jugendlichen einen festen Platz im Alltag. „Das Radio spielt (…) nach wie vor eine wichtige Rolle, drei Viertel der Jungen und Mädchen hören mindestens mehrmals pro Woche …

Inklusions-Scouts

Unsere Inklusions-Scouts sind Fachkräfte aus NRW mit Erfahrungen in der Durchführung von inklusiven Medienprojekten, die ihr Wissen gerne weitergeben. Sie haben Fragen zur Umsetzung Ihrer inklusiven Medienprojekte? Sie suchen eine Referentin oder einen Referenten? Senden Sie gerne Ihre Anfrage per Mail an unsere nimm!-Koordinatorin Lidia Focke (focke[at]inklusive-medienarbeit.de). André Naujoks Themen: Assistive Technologien für Menschen …

Was für ein Theater!

Theaterarbeit mit Menschen mit Behinderung und Unterstützter Kommunikation (UK). Von Sabrina Schultheis Die Kommunikations- und Theaterpädagogin Sabrina Schultheis führt Theaterkurse mit Menschen mit und ohne Behinderung durch. Wie sie dabei Unterstützte Kommunikation einsetzt, darüber berichtet sie in diesem Beitrag. Unterstützte Kommunikation (UK) bezeichnet technische und nicht-technische Hilfen, z. B. einfache und komplexe elektronische Kommunikationshilfen …