Jetzt mitmachen!

Preisverleihung: Am 9.11.2019 in Düsseldorf!

Seit 10 Jahren unterstützt die LAG Lokale Medienarbeit e. V. gemeinsam mit der tjfbg gGmbH die inklusive Medienarbeit in NRW. Genau der richtige Anlass, nicht zurück, sondern nach vorn zu schauen! Wie stellen sich junge Menschen die (digitale) Zukunft vor? Was sind ihre Wünsche für die Zukunft? Und wie möchten sie zusammenleben? Inklusive Jugendgruppen aus NRW, die ein Medienprojekt zu diesem Thema durchführen, können sich mit ihrem dabei entstandenen Produkt und/ oder einem Projektbericht für unseren inklusiven Medienpreis bewerben! Ob als Kurzfilm oder Stop-Motion-Animation. Ob als Comic, Hörspiel oder Making-Projekt: Es sind keine Grenzen gesetzt! Eine unabhängige Jury bewertet die Einreichungen – es gibt tolle Sachpreise zu gewinnen. Der erste Preis ist ein Ausflug für das ganze Team – wohin wird noch nicht verraten!

Wer mitmachen kann

Inklusive Jugendgruppen aus NRW

Womit man sich bewerben kann

Mit allem, was den Teilnehmenden zum Thema einfällt und mit Medien umgesetzt wird! Zum Beispiel als:

  • Film (maximal 7 Minuten)
  • Fotocomic
  • Soundcollage (maximal 7 Minuten)
  • Hörspiel (maximal 7 Minuten)
  • Making- oder Coding-Projekt
  • Blog
  •  ….

Und wenn es kein Produkt gibt? Extra-Preis: Innovatives Projekt

Der Weg ist das Ziel: Auch inklusive Gruppen, die gute Wege finden, damit alle mitmachen können, aber kein fertiges Medienprodukt haben, können sich bewerben!

Wir freuen uns über einen Projektbericht, aus dem wir erkennen können, warum euer Projekt so innovativ ist, sowie über ein paar Fotos von der Durchführung. Hier ist auch Platz für Projekte, in denen kein klassisches Endprodukt entstanden ist. Überrascht uns!

Unsere Regeln

  • Das Produkt oder Projekt beschäftigt sich mit dem Thema: Die Zukunft ist (k)ein Wunschkonzert!
  • Das Medienprojekt hat außerhalb des Schulunterrichts stattgefunden, z. B. in einer Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit.
  • Die Teilnehmenden sind zwischen 12 und 18 Jahren alt. (Wenn auch jüngere oder ältere Teilnehmende mitmachen möchten: E-Mail an inklusion[at]medienarbeit-nrw.de )
  • Die Gruppe besteht aus maximal 8 Personen. Wenn mehr mitmachen, wird der Preis untereinander geteilt.
  • Das Projekt findet im Jahr 2019 statt.
  • Es gibt eine erwachsene Ansprechperson – z.B. in einer Jugendeinrichtung in NRW, die für Rückfragen zur Verfügung steht.
  • Einsendeschluss: 25.10.2019.

Richtig wichtig

Das muss vollständig ausgefüllt und unterschrieben werden:

Einsendungen per Mail oder Post an

LAG Lokale Medienarbeit
Selma Brand
brand[at]medienarbeit-nrw.de
Hedwigstr. 30-32
47058 Duisburg

Produkte können via E-Mail zum Herunterladen geschickt werden.

Fragen oder Probleme?

Einfach an Selma Brand mailen oder direkt anrufen:

  • brand[at]medienarbeit-nrw.de
  • 0203 418 676 – 84
KategorienAllgemein