Screenshot Twitter Einstellen eines Alternativtextes

Alternativtexte bei Twitter

Die Kommunikationsplattform Twitter ist vor allem bekannt für seine bis zu 280 Zeichen langen Tweets. Doch auf dem Sozialen Netzwerk können auch Bild-Beiträge veröffentlicht werden und auch hier gibt es eine Alt-Text-Funktion, welche wir euch in diesem Tool-Tipp vorstellen wollen. Was sind ü...
weiterlesen
Gruppe von Jugendlichen hält ihr Zertifikat in die Luft

Jugend-Medienfortbildung mit Zertif...

Bianca Rilinger/ Leitung Inklusive OT Ohmstraße „Das Konzept steht, wir können die Anmeldungen drucken“ - so starteten wir im September mit dem Bewerben der ersten Jugend-Medienfortbildung in der Inklusive OT Ohmstraße. Die wichtigste Frage, die wir uns bei der Erstellung des Konzeptes stell...
weiterlesen
Jolina und Lidia am iPad

nimm!-Akademie: Unser neues Projekt

Das vergangene Jahr hat uns gezeigt, wie wichtig digitale Formate im Jugendhilfe- und Bildungskontext sind. Während der Pandemie haben sich viele Jugendeinrichtungen auf den Weg gemacht und ihr Angebot ins Netz gebracht. Live-Übertragungen aus den Jugendzentren, DIY-Workshops, Online-Treffen u.v.m...
weiterlesen
Screenshot von der Alt-Text-Funktion auf Facebook

Alt-Text bei Facebook

Auf vielen Sozialen Netzwerken ist es mittlerweile möglich eine alternative Bildbeschreibung hinzuzufügen. Oftmals wird auch ein automatisierter Alternativtext generiert. Dieser ist aber in den meisten Fällen nicht aussagekräftig und gibt die Inhalte der Fotos nicht richtig wieder. Umso wichtige...
weiterlesen
Screenshot der Alternativtext-Funktion im Browser von Instagram

Alt-Texte bei Instagram

Schon mal von einem Alternativtext gehört? Alternativtexte beschreiben kurz und aussagekräftig Inhalte von Grafiken und Fotos. Sie ermöglichen es so, Menschen mit einer Sehbehinderung, visuelle Inhalte wahr zu nehmen. Denn die hinterlegten Alternativtexte - auch Alt-Text oder alternative Bildbes...
weiterlesen
Erklärvideo: Book Creator - inklusiv und medial arbeiten

Erklärvideo: Book Creator

Book Creator ist eines unserer Lieblingstools in inklusiven Projekten. Im vergangenen Jahr haben wir uns viel mit der Browser-Version beschäftigt - da diese unserer Meinung viele Möglichkeiten bietet für Distanzsettings (und in Online-Workshops, in denen die Teilnehmenden vor unterschiedlichen En...
weiterlesen