Barrierefreies Musizieren mit iPads – Ein Gastbeitrag von Patrick Schäfer

Schüler im Rollstuhl mit ihren iPad-InstrumentenSeit dem Schuljahr 2014/2015 besteht an der Schule am Webersberg, Staatliche Förderschule körperliche und motorische Entwicklung in Homburg eine iBand. An der Schule werden rund 130 Schülerinnen und Schüler mit Körperbehinderungen in drei Bildungsgängen (Grund- und Hauptschule, Förderschule Lernen und Förderschule Geistige Entwicklung) unterrichtet. Das Konzept der iBand besteht darin, dass sieben körperlich schwerbehinderte Schüler mit iPads und einer speziellen App (GarageBand) musizieren können, so dass der volle Klang einer Band entsteht.

Video: Die erste Musikprobe im „Appmusik-Studio“

(mehr …)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Projekte

3. Juni 2015