Erleichterte Bedienung in Windows 10 - Erklärvideo von barrierefrei kommunizieren!

Erklärvideo: Bedienungshilfen in Windows 10

Bedienungshilfen sind in Geräte integrierte Hilfen für Menschen mit unterschiedlichen Einschränkungen. Bedienungshilfen sind auch für inklusive Medienprojekte ein wichtiges Thema: Wer weiß, welche Bedienungshilfen es gibt, kann Geräte und Arbeitsplätze besser an die Bedarfe von Teilnehmenden, z. B. mit motorischen Beeinträchtigungen, Sehbehinderung oder Leseschwierigkeiten, anpassen. Bedienungshilfen sind in Smartphones und Tablets, aber auch PCs und Laptops integeriert. Das Erklärvideo von barrierefrei kommunizieren! über die Erleichterte Bedienung in Windows 10 bietet einen schnellen und kompakten Einstieg ins Thema:

Inhalt

Bereich Sehen:

  • Text vergrößern
  • Darstellung des Mauszeigers anpassen
  • Bildschirmlupe
  • Farbfilter
  • Hoher Kontrast
  • Sprachausgabe

Bereich Hörvermögen

  • Audio
  • Untertitel

Bereich Interaktion

  • Spracherkennung
  • Tastatur
  • Maus
  • Augensteuerung

Unser Fazit

Die Bedienungshilfen von Windows 10 beinhalten viele nützliche Funktionen für verschiedene Bedarfe. Leider – und wenig nachvollziehbar – fehlt immer noch eine einfache Vorlesefunktion von Text für Menschen mit Leseschwierigkeiten oder Sehbehinderung, wie sie mittlerweile in jedem mobilen Gerät – ob iOS oder Android – Standard ist. (Die Sprachausgabe in den Bedienungshilfen von Windows 10 ist keine „einfache“ Vorlesefunktion, sondern ein Screenreader für blinde Menschen – d. h. es wird nicht nur Text, sondern auch alle Navigationsinformationen vorgelesen.)

Wer sich auf Windows 10-Geräten Text vorlesen lassen will, kann sich z. B. für Internetseiten Browser-Addons (wie z. B. Talkie für Chrome und Firefox) installieren oder für Microsoft Programme wie Word eine – ebenfalls ziemlich versteckte – Vorlesefunktion nutzen. (Wie man die Vorlesefunktion in Office-Programmen aktiviert, haben wir in diesem Tool-Tipp beschrieben.)

Das es deutlich komfortabler und nutzerfreundlicher geht, beweist z. B. die Vorlesefunktion „Gesprochene Inhalte“ in MacOS – Macs werden aber aufgrund des Preises in der inklusiven Projektarbeit eher seltener genutzt. Häufiger genutzt werden iPads. Wer mehr über die iPad-Bedienungshilfen erfahren und die Bedienungshilfen vergleichen will, schaut unser Erklärvideo zu den iOS-Bedienungshilfen:

KategorienAllgemein