„Menschen mit Behinderung sind Experten im Abbau von Komplexität“ – Das PIKSL-Labor als inklusive Denkfabrik

Skypen lernen mit Spaß im Computerkurs für Senior/innen von PIKSL-Laborant/innen mit LernschwierigkeitenDie mediale Diskussion um Inklusion zeigt vor allem eins: Für viele ist nicht mehr die Frage, OB Menschen mit und ohne Behinderung miteinander leben, lernen und arbeiten sollen, sondern WIE. Die aktuelle Debatte um Henri, einen Jungen mit Down-Syndrom, dessen Mutter sich für eine zieldifferenzierte Beschulung auf dem Gymnasium stark macht, zeigt aber auch: Vor allem Menschen mit Lernschwierigkeiten bzw. sog. „geistigen Behinderungen“ stoßen immer noch auf Vorbehalte in Kontexten jenseits von „klassisch separierten“ Betreuungssettings in Förderschulen, Tagesförder- und Werkstätten. Das PIKSL-Projekt aus Düsseldorf hat sich aufgemacht, dies zu ändern. (mehr …)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Einrichtungen, Projekte

8. Juli 2014