Buchstabe, Bild und Ton – FiBB e.V. bietet Medienworkshops und mehrsprachige Vorleseaktionen für Einrichtungen in Bonn an

BUBITO-Bild

FiBB e.V. bietet ab sofort unter dem Namen BuBiTo – Buchstabe, Bild und Ton inklusive medienpädagogische Workshops und mehrsprachige Vorleseaktionen an.
Bonner KiTas, Grundschulen, Bibliotheken und andere Einrichtungen können bei FiBB e.V. einzelne Workshops oder regelmäßige Vorlesestunden für Kinder ihrer Einrichtung und deren Eltern buchen.

Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter können gemeinsam mit ihren Eltern unter Anleitung von geschulten Elternbegleiterinnen eigene Bücher, Fotospiele, Hörgeschichten und Trickfilme herstellen. Dabei fließen medienerzieherische Aspekte ganz nebenbei mit ein. FiBB e.V. gestaltet ihre Angebote möglichst barrierefrei. Alle Elternbegleiterinnen und Vorleserinnen sind mehrsprachig und erfahren im Umgang mit heterogenen Gruppen. Jüngere Geschwisterkinder werden selbstverständlich parallel zu den Workshops betreut. Außerdem freut sich FiBB e.V. über die Teilnahme von Kindern mit und ohne Behinderungen.

Die mehrsprachigen, pädagogisch geschulten Vorleserinnen von FiBB e.V. kommen regelmäßig in die Einrichtungen und bringen Bücher aus der Bonner FiBBliothek mit, die alle nach dem vorurteilsbewussten Ansatz ausgewählt wurden. In kleinen Gruppen lesen sie in mehreren  Sprachen vor und bearbeiten das Thema des Buches mit den Kindern.

Alle Angebote sind für Eltern und Einrichtungen in Bonn kostenlos und finden vor Ort in den Einrichtungen statt. BuBiTo wird vorerst bis zum 31.03.2016 durch Mittel der Aktion Mensch gefördert.

FiBB e.V. führt seit 2010 in vielen Bonner KiTas, Grundschulen und Bibliotheken Vorlesestunden, Bilderbuchkinos, medienpädagogische Programme und Elternbildungsprogramme nach dem vorurteilsbewussten Ansatz und in vielen Familiensprachen durch. Durch das Vorlesen und die Medienarbeit erweitern die Kinder ihre Medienkompetenz und werden an Schriftsprache herangeführt. Fähigkeiten, die sie für die Schule und den Medien durchwobenen Alltag dringend brauchen.

Der BuBiTo-Flyer zum Herunterladen

Kontakt und Information

Logo FiBB e.V.FiBB e.V.
Mona Kheir El Din (Tel. 0228 24291757)
Mechthild Kleine-Salgar (Tel. 0228 965 48 66)
info[at]fibb-ev.de, www.fibb-ev.de

In Leichter Sprache

Buchstabe, Bild und Ton
Der Verein FiBB e.V. bietet praktische Medien-Kurse und Vorlese-Stunden in Bonn anFiBB e.V. ist ein Verein in Bonn.

FiBB e.V. hat ein neues Programm.
Das Programm heißt BuBiTo.
Das ist die Abkürzung für Buchstabe, Bild und Ton.

BuBiTo ist für Kindergärten und Schulen.
Dort bietet FiBB e.V. praktische Medien-Kurse an.
Die Kindergärten und Schulen können FiBB e.V. sagen,
wir wollen diese Kurse bei uns haben.

In diesen Kursen können Kinder mit ihren Eltern mitmachen.
Sie machen dort

  • Bücher
  • Foto-Spiele,
  • Hör-Geschichten
  • und Trick-Filme.

Jeder soll teilnehmen können, auch:

  • Familien, die kein Deutsch können
  • Kinder oder Eltern mit Behinderungen
  • Eltern, die nicht lesen und schreiben können
  • Familien mit vielen Kindern

FiBB e.V. kümmert sich darum, dass alle gut mitmachen können.
Es gibt eine Betreuung für ganz kleine Kinder.
Wir sprechen viele Sprachen in den Medien-Kursen.
Manchmal brauchen Menschen mit Behinderung Hilfe.
wenn sie mitmachen wollen.
Wir kümmern uns darum.

FiBB e.V. bietet auch Vorlese-Stunden an.
Die Vorleser und Vorleserinnen kommen in den Kindergarten oder die Schule.
Sie bringen Bücher in vielen Sprachen mit.

In den Büchern wird die Welt so gezeigt, wie sie ist:

  • Menschen mit heller oder dunkler Haut
  • junge Menschen und alte Menschen
  • Menschen, die arm oder reich sind
  • Menschen, die dick oder dünn sind
  • Menschen, die gesund oder krank sind
  • Menschen mit und ohne Behinderung
  • Frauen mit und ohne Kopftuch

Die Vorleser und Vorleserinnen lesen für eine kleine Kinder-Gruppe.
Sie basteln und singen danach mit den Kindern.

Alle Angebote kosten nichts.
BuBiTo läuft bis 31. März 2016.
Die Aktion Mensch bezahlt BuBiTo.

FiBB e.V. macht seit 5 Jahren in Bonn

  • Medien-Arbeit
  • Vorlese-Stunden in vielen Sprachen
  • Bilder-Buch-Kinos in vielen Sprachen
  • und viele Kurse für Eltern

Durch diese Arbeit können Kinder gut mit Medien umgehen.
Sie können auch besser lesen und schreiben lernen.
Das ist wichtig für Kinder.

So können Sie FiBB e.V. erreichen:

  • Fachstelle für interkulturelle Bildung und Beratung – FiBB e.V.
  • Mona Kheir El Din Tel. 0228 24291757
  • Mechthild Kleine-Salgar Tel. 0228 965 48 66
  • info[at]fibb-ev.de www.fibb-ev.de

Hinterlasse eine Antwort