Weiterbildung Inklusive Medienarbeit ab März 2019/ 10 Jahre inklusive Medienarbeit in NRW

Junge hält iPad in pinker iPad-Halterung in der Hand, zu sehen ist ein Comic auf dem BildschirmSeit 10 Jahren setzen wir uns gemeinsam mit der tjfbg gGmbH für inklusive Medienarbeit in NRW ein. 10 Jahre, in denen wir viel Neues gelernt haben. Das möchten wir weitergeben und weitere Netzwerkerinnen und Netzwerker für inklusive Medienprojekte begeistern! Aus diesem Anlass gibt es 2019 eine Neuauflage der Weiterbildung Inklusive Medienarbeit. 

  • Für wen ist die Weiterbildung? Für Fachkräfte der außerschulischen Jugendarbeit in NRW, die mit ihrer Zielgruppe ein inklusives Medienprojekt verwirklichen wollen.
  • Wann geht’s los? Am 29. und 30. März 2019 im Bennohaus Münster. Die weiteren Termine geben wir in Kürze bekannt.

Das passiert im ersten Modul:

  • Freitag: Comic Life, Draw Your Game, Pixelsticks für Lightpainting-Aktionen, Makey Makey, iPad-Bedienungshilfen, assistive Apps und Tablet-Zubehör … Einfache Tools für den einfachen Einstieg in die Medienarbeit ausprobieren.
  • Samstag: Inklusive Medienprojekte planen und umsetzen. Methoden, Materialien, Diskussionen und Reflexionen rund um die Themen Behinderung, Vielfalt, Anderssein.

Weitere Orte der Weiterbildung:

Kompetenzzentren für Inklusive Medienarbeit: barrierefrei kommunizieren! in Bonn, Die Welle gGmbH in Remscheid, Inklusive OT Ohmstraße in Köln, Bürgerhaus Bennohaus in Münster.

Kurz & Knapp. Wichtige Infos zur Weiterbildung:

  • 5 praxisorientierte Module (Module 2 bis 5 sind eintägig). Themen: Inklusive Projekte mit heterogenen Zielgruppen planen, gestalten und durchführen, Audio & Video, Audiodeskription, Barrierefreiheit, Assistive Technologien, Gaming, Making & Coding.
  • Coaching-Gruppe: Die Weiterbildungsteilnehmenden diskutieren ihr geplantes Projekt und erhalten weitere Tipps für die praktische Durchführung. Es gibt 3 Termine zur Auswahl.
  • Ziel der Weiterbildung: Fit werden für die Durchführung inklusiver Medienprojekte; Ideen, Know-how, Methoden und Impulse für die Praxis kennenlernen.
  • Die Teilnehmenden planen ein eigenes inklusives Medienprojekt und setzen es um. Das Projekt wird auf dem Blog inklusive-medienarbeit.de vorgestellt und im Rahmen einer Abschlussfeier präsentiert.
  • Die Teilnehmenden können mit ihrem Praxisprojekt am Jubiläums-Wettbewerb teilnehmen: Es winken tolle Preise für die inklusive Jugendgruppe!

Kosten: 230 Euro

Haben Sie Interesse? Dann können Sie sich schon jetzt per Mail unter inklusion@medienarbeit-nrw.de melden und offene Fragen klären..

Wir freuen uns auf Sie!

Kommentare sind geschlossen.