Bedienungshilfen in Tablets und Smartphones

Junger Mann bedient TabletTablets und Smartphones sind intuitiv und leicht bedienbar. Schon allein aus diesem Grund werden Barrieren für Zielgruppen abgebaut, die bislang noch wenig digitale Medien nutzen (z. B. ältere Menschen, Kinder, Menschen mit Lernschwierigkeiten etc.). In Tablets und Smartphones sind außerdem (in den Systemeinstellungen) bereits Eingabehilfen integriert, die Menschen mit Behinderung die Nutzung erleichtern bzw. ermöglichen.

Bedienungshilfen in Android (4.x, 5.x)

TalkBack

Vorinstallierter Screenreader-Dienst von Google für sehbehinderte Menschen. Liest Inhalte von Webseiten vor und gibt gesprochenes Feedback, um die Ergebnisse von Aktionen, wie das Starten einer App, und Ereignisse wie Benachrichtigungen zu beschreiben. Weitere Infos zum Aktivieren von TalkBack gibt es beim Google Support.

Zugriffswechsel

Einstellungsmöglichkeiten für alternative Steuerung, z.B. Taster und Scanning. Taster ermöglichen motorisch stark eingeschränkten Menschen, die keine Touch-Oberfläche bedienen können, den Zugang zu Tablets und Smartphones. Eine Anleitung, wie man einen Taster an ein Tablet anschließt, findet man auf dem UK-App-Blog von Igor Krstoski.

Untertitel

Textausgabe der Untertitel bei Videos. Weitere Infos zu den Einstellungsmöglichkeiten für Untertitel gibt es beim Google Support.

Vergrößerungsbewegungen

Nutzer mit Sehbehinderung können mit dieser Funktion vergrößern, was sich unter ihrem Finger befindet. Weitere Infos zu Vergrößerungsbewegungen.

Großer Text

Durch diese Option wird die Schrift maximal vergrößert. Für eine genauere Anpassung der Schriftgröße: Einstellungen -> Display -> Schriftgröße. Diese Einstellung bezieht sich nicht auf die Google Chrome App. Diese bietet eine eigene Einstellungsmöglichkeit zur Textskalierung unter “Einstellungen”.

Text mit hohen Kontrast

Erhöht den Kontrast von Text, hilfreich bei Sehbehinderungen.

Bildschirm automatisch drehen

Ist diese Option deaktiviert, wechselt der Bildschirm nicht automatisch in das Hoch- oder Querformat. Je nach Anwender kann die automatische Bildschirmrotation zu Verwirrung, insbesondere in einem Spiel.

Passwörter aussprechen

Hilfreich für Menschen mit Sehbehinderung: Bei der Eingabe von Passwörtern wird gesprochenes Feedback ausgegeben.

Bedienungshilfenverknüpfung

Schnellstart der Bedienungshilfen über Power-Taste.

Text-in-Sprache-Ausgabe

Mit dieser Option können Einstellungen für die Text-in-Sprache-Komponente und die Sprechgeschwindigkeit vorgenommen werden. Weitere Infos.

Reaktionszeit Berühren/Halten

Mit dieser Option kann die Reaktionszeit des Telefons beim Berühren und Halten eines Elements angepasst werden, z. B. um eine App auf dem Startbildschirm zu verschieben. Dies ist hilfreich bei motorischen Einschränkungen.

Farbumkehr

Stellt auf dunklen Hintergrund und weiße Schrift um, hilfreich für Menschen mit Sehbehinderung, auch um Blendung (z. B. bei nächtlichen Fahrten) zu verhindern.

Farbkorrektur

Korrekturmodus bei Rot-Grün-Schwäche oder Blau-Gelb-Schwäche.

Bedienungshilfen in iOS (6.x, 7.x, 8.x)

Siri

Siri ist ein persönlicher Assistent, der mittels Sprache bedient wird. Mit ihm kann man Nachrichten senden, Termine planen, jemanden anrufen, Texte diktieren und vieles mehr. Siri versteht natürliche Spracheingaben und stellt auch Fragen, wenn es mehr Informationen braucht, um eine Aufgabe zu erledigen. Hinweis: Siri hat eine andere Stimme als VoiceOver! Weitere Infos zu Siri auf den Support Seiten von Apple.

VoiceOver

In alle mobilen Apple-Geräte vorinstallierter Screenreader für blinde Menschen: Inhalte (auch Navigationselemente) werden vorgelesen, Eingaben erhalten gesprochenes Feedback. Wenn Sie Text schreiben, z.B. eine E-Mail oder eine Notiz, gibt VoiceOver jede einzelne Tastenberührung wieder: einmal, wenn man sie berührt, und ein zweites Mal zur Bestätigung, wenn das Zeichen eingegeben wird.
Alternativ oder zusätzlich zur Ansage jedes einzelnen Zeichens kann man VoiceOver auch jedes komplett eingegebene Wort sprechen lassen. Streichen nach oben oder unten während der Texteingabe bewegt die Einfügemarke im Text nach links bzw. nach rechts. VoiceOver spricht 36 Sprachen und funktioniert mit allen im iPhone integrierten hauseigenen Programmen. Umfangreiche Infos gibt es auf dem VoiceOver-Portal.

Zoom

Mit der Zoom-Funktion lässt sich die Anzeige in jedem Programm auf das bis zu 5-fache der normalen Größe vergrößern. Der Zoom funktioniert überall, auch auf dem Homescreen, beim Entsperren, bei der Suche und in jedem Programm – und zwar auch bei denen, die man im App-Store gekauft hat. Die Funktion “Zoomen” kann auch zusammen mit der Funktion “Auswahl vorlesen” genutzt werden.

Farben umkehren

Die Funktion „Farben umkehren“ verändert am stärksten die Bilddarstellung.
Tipp: bei Dunkelheit im Auto oder Zug ist diese Einstellung für die meisten Menschen am angenehmsten.

Graustufen

Schaltet Farben aus und stellt das Gerät auf Graustufen.

Einstellungen der Sprachausgabe

Hier lassen zusätzliche Einstellungen für die Sprachausgabe einrichten, z.B. die Sprechgeschwindigkeit.

Zusätzliche Hilfen Sehen

Neben dem Zoom gibt es auf dem iPhone auch eine neue Funktion „Größerer Text“, um die Schriftgröße wichtiger Elemente in einigen Apps, wie z.B. in den Kontakten, Notizen und Nachrichten, zu vergrößern. Die Zoom-Funktion kann seit iOS 6 auch im Zusammenspiel mit der Sprachausgabe verwendet werden. Die Funktion „fetter Text“ ist ebenso geeignet die Lesbarkeit zu erhöhen. „Tastenformen“ heben Schalter hervor. Bei „Kontrast erhöhen“ können Feineinstellungen für den Kontrast eingestellt werden, ohne direkt die Einstellung „Farben umkehren“ zu nutzen. Der Schalter „Bewegung reduzieren“ ermöglicht die Deaktivierung des 3D Effektes. Der Schalter Ein/Aus-Beschriftungen fügt Schaltern Hilfstext hinzu.

Hören

Die Funktion “Untertitel einschalten” fügt Seiten, Apps oder anderen Untertitel hinzu, falls vorhanden. Die anderen Regler ermöglichen die Anpassung z.B. an ein Hörgerät.