Inklusive Jugendmedienworkshops für Ihre Einrichtung

Beine und Füße auf dem Boden oder im RollstuhlAuch in diesem Jahr ermöglicht das Netzwerk Inklusion mit Medien (Nimm!) seinen Mitgliedern und Partnern vor Ort Workshops für Jugendliche anzubieten. Im Vergleich zu den Vorjahren sind Sie in diesem Jahr sehr frei was Länge (bis zu 16 Stunden), inhaltliche Ausrichtung und Medienwahl angeht. Denkbar sind also neben wöchentlich stattfindenden Aktionen auch einzelne Power-Tage oder mal ein intensiver Mediennachmittag. Die Workshops sollen mit einer inklusiven Jugendgruppe in einer außerschulischen Einrichtung in Nordrhein-Westfalen durchgeführt werden.

Beispiele, für Workshops die bereits stattgefunden haben finden Sie hier.

Das Projekt Nimm! beschäftigt sich dieses Jahr schwerpunktmäßig mit dem Thema Spielen (auch analog)/Gaming – wir sind wir aber auch auf andere und neue Ideen der Jugendlichen gespannt. Wir helfen auch bei der Suche nach – für Ihr Wunschthema geeigneten – Medienpädagoginnen und Medienpädagogen, die ein Angebot vor Ort durchführen können.

Wenn Sie noch Fragen haben oder einen Workshop durchführen möchten, melden Sie sich bitte mit einer kurzen Beschreibung der Idee für den Workshop bei der Koordinatorin des Angebotes Nimm! Selma Brand (brand@medienarbeit-nrw.de).

Kommentare sind geschlossen.