Der Bielefelder Jugendring e.V.

Bielefelder JugendringDer Bielefelder Jugendring e.V. tritt als Dachverband ein für die Interessen und Probleme von Kindern und Jugendlichen in Bielefeld.
Mit beratender und aktiver Unterstützung in den Bereichen Offene Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Jugendpolitik, Jugendkulturarbeit und Medienpädagogik ist der Bielefelder Jugendring e.V. ein Ansprechpartner für alle Institutionen und Organisationen. Die Aufgabe des Bielefelder Jugendring e.V. liegt in der ständigen Optimierung der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen und der Jugendverbandsarbeit.
Der Bielefelder Jugendring e.V. berät die Mitgliedsorganisationen, fördert die Kooperation der Mitgliedsorganisationen und die Zusammenarbeit mit allen gesellschaftlich bedeutsamen Gruppen, sichert die Ressourcen für die Arbeit der Mitgliedsorganisationen.

Im Bereich Medienpädagogik ist der Bielefelder Jugendring e.V. auch aktiv, indem er seit 1998 mit seinem bunten Medienmobil unterwegs ist um Kindern und Jugendlichen einen selbstbestimmten und kreativen Umgang mit Medien zu zeigen. In seinen medienpädagogischen Beratungen und Angeboten geht es um die Vermittlung von Medienkompetenz.

Das Motto: “Medien kann man selber machen, sie sind was Gemachtes und auch Machbares! Medien haben nicht nur eine Wirkung, sondern auch eine Funktion im Medienalltag, welche besonders Kinder und Jugendliche im Rahmen ihrer Lebensplanung positiv gestalten sollten.”

Ein Schwerpunkt seiner medienpädagogischen Arbeit liegt im interkulturellen Bereich mit Migranten sowie mit sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen, aber auch Multiplikatoren wie z.B. Mitarbeiter aus Jugendarbeit und Schule, Lehrer und ehrenamtlich Tätige.

 

Weitere Infos

Webseite von Bielefelder Jugendring e.V.