Nächstes Nimm! geht “on tour”

Wir freuen uns, das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen fördert auch die nächste Runde unseres Projekts und als langjährig eingespieltes Netzwerk reden wir erstmal lange und geben dann gleich richtig Gas: Am 04.05. traf sich das Projektteam bei barrierefrei kommunizieren! und besprach die Projektinhalte. „Neu“ im Team ist Selma Brand als Projektkoordinatorin. Als Dozentin, Inklusionsscout und Coach begleitet Selma die Projekte jedoch schon lange und ist so bestens für ihre neue Aufgabe gerüstet. Herzlich Willkommen, Selma! Hier ein kleiner Über- und Ausblick, was wir im nächsten Projektdurchgang alles vorhaben:

Workshops für Fachkräfte

Erfahrene Dozentinnen und Dozenten aus dem Umfeld der Inklusions-Scouts und Kompetenzzentren für Inklusive Medienarbeit vermitteln in fünf Tagesworkshops praxisnah und -erprobt ihre Erfahrungen. Hier dreht sich alles darum, wie sich Medienprojekte für heterogene Gruppen binnendifferenziert gestalten lassen:

  • Wie lassen sich Medienprojekte z. B. durch den Einsatz von Leichter Sprache oder Bildern bzw. einfach bedienbaren Apps so gestalten, dass auch Heranwachsende mit Lern- oder Konzentrationsschwierigkeiten oder wenig Sprachkompetenz teilhaben und Inhalte nachvollziehen können?
  • Mit welchen Methoden können sich inklusive Gruppen mit Sozialen Medien auseinandersetzen, insbesondere was den sensiblen Umgang mit persönlichen Daten betrifft?
  • Wie können Heranwachsende mit Computerspielen an das Thema Barrierefreiheit und unterstützende Technologien herangeführt werden?
  • Wie lassen sich Untertitel und Audiodeskriptionen erstellen und audiovisuelle Medien barrierefrei gestalten?
  •  Auch die Möglichkeiten inklusiver Medienprojekte für junge Geflüchtete sind ein Thema: (Wie) Lassen sich die Methoden der inklusiven Medienarbeit auf diese Zielgruppe übertragen?

Die Tagesworkshops richten sich an pädagogische Fachkräfte, die bislang aus zeitlichen Gründen nicht an unserer Weiterbildung teilnehmen konnten oder die einzelne Themen vertiefen möchten. Sie können einzeln oder kombiniert gebucht werden. Weitere Infos zu den Terminen folgen in Kürze auf unserem Blog www.inklusive-medienarbeit.de!

Workshops für Jugendliche

Parallel dazu finden in den Kompetenzzentren für Inklusive Medienarbeit Workshops für Jugendliche statt: Hier dreht sich alles um Barrierefreiheit in den Medien! Jugendliche lernen, dass barrierefreie Medien leichter zu machen sind, als man vielleicht annimmt. Bei uns lernen die Jugendlichen, wie sie ihre Medien einfach barrierefrei gestalten können – z. B. mit Untertitel und Audiodeskription, zugleich „verpacken“ und veröffentlichen sie ihr neues Wissen zielgruppengerecht – z. B. als Comic-Anleitung oder als Video.

Fachtag und Festival

Am 20. Januar 2017 findet in Kooperation mit der TH Köln ein Fachtag statt. Gemeinsam mit Partnern aus Praxis und Forschung soll der Stand der Inklusiven Medienarbeit diskutiert werden: Was wurde erreicht in den vergangenen Jahren? Welche Bedarfe zeichnen sich für die Zukunft ab, auch vor dem Hintergrund von immer mehr Heranwachsenden mit Flüchtlings- und Migrationsgeschichte? Wie können Bildungs- und Freizeitsettings noch inklusiver, noch offener für heterogene Zielgruppen, gestaltet werden? Das Festival der Inklusiven Medienarbeit bietet im Anschluss allen Akteuren und Projekten Gelegenheit sich öffentlich zu präsentieren, sich auszutauschen und zu feiern, was in den vergangenen Jahren erreicht wurde!

Jugendplattform und Blog

Dieser Blog steht allen Akteuren für die Veröffentlichung ihrer inklusiven (Jugend-) Medienprojekte zur Verfügung. Beiträge der Redaktion vertiefen die in den Workshops vermittelten Themen.Für die Veröffentlichung der Ergebnisse inklusiver Jugendmedienprojekte haben wir im letzten Projekt eine neue Jugendplattform entwickelt: Ob Foto, Video, Comic, Radiobeitrag…hier kann alles rauf, was bei euch herausgekommen ist. Schickt uns euer barrierefreies Projektergebnis – wir veröffentlichen es auf deine.inklusive-medienarbeit.de!

Schreiben Sie uns!

Sie möchten an unseren Tagesworkshops teilnehmen? Ihre Arbeit auf unserem Blog vorstellen? Sie sind interessiert, sich auf dem Festival der Inklusiven Medienarbeit zu präsentieren? Schreiben Sie uns! Wir freuen uns, Sie in unserem Netzwerk zu begrüßen!

Kontakt: Selma Brand// brand[at]medienarbeit-nrw.de

Hinterlasse eine Antwort