Mona Kheir El Din

Mona Kheir El DinThemen: Vorurteilsbewusste medienpädagogische Arbeit, mehrsprachige medienpädagogische Arbeit

Mona Kheir El Din ist Dipl. Informatikerin (FH), Medienpädagogin und Anti-Bias-Trainerin. Seit fünf Jahren arbeitet sie mit Eltern und Pädagogen im interkulturellen Kontext. Ihr Schwerpunkt liegt in der Stärkung von Eltern und Pädagogen in ihrer Medienerziehung und in der Förderung von mehrsprachiger Literacy in mehrsprachigen Familien und pädagogischen Einrichtungen. Basis ihrer Arbeit ist der Anti-Bias-Ansatz von Derman-Sparks. Sie konzipiert mehrsprachige medienpädagogische Programme für Kinder und Eltern, zum Beispiel MedienFit-SprachFit (Dieter Baacke Preis 2011), Meine Religion in Text, Bild und Ton oder Bilderbuchkino in unseren Sprachen und führt sie gemeinsam mit Kolleg_innen der Fachstelle für interkulturelle Bildung und Beratung – FiBB e.V. durch.

Mona arbeitet ehrenamtlich im Arbeitskreis Vielfalt in Tannenbusch, im Frauengremium einer Bonner Moschee und ist Vorstandsmitglied des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Kreisgruppe Bonn. Sie spricht Arabisch, Englisch und Französisch, lernt gerade Türkisch und ist begeistert von Leichter Sprache.

Als Inklusionsscout möchte Mona Kheir El Din bewirken, dass der Umgang mit Vielfalt selbstverständlich wird, thematisiert und sichtbar wird, denn zu unserem Leben gehören Menschen unterschiedlicher Hautfarbe, Religion, Familienkultur, arme und reiche Menschen, Menschen mit und ohne körperliche Einschränkungen, Deutschsprachige, Arabischsprachige, Russischsprachige, etc.. All dies muss sichtbar werden – in unseren Projekten, in Bilderbüchern und in KiTas und Grundschulen.

Alle Beiträge von Mona Kheir El-Din