Corinna Lohmann

Corinna WulfThemen: Lese- und Medienkompetenz, inklusive Medienbildung aus der wissenschaftlichen Perspektive, kreative Medienprojekte mit Tablets

Corinna Lohmann ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für deutsche Sprache und Literatur an der TU Dortmund tätig und promoviert dort zum Praxissemester im Bereich Literaturdidaktik. Ihre Schwerpunkte liegen im Bereich der Lesediagnostik und -kompetenzförderung sowie in der Verknüpfung von Literatur- und Mediendidaktik innerhalb der Lehrerausbildung im Fach Deutsch.

Der Bereich der Inklusion spielt an ihrem Standort – zumindest aus fachspezifischer Perspektive – eine viel zu geringe Rolle innerhalb der Lehrerausbildung, sodass die Kenntnisse aus der Weiterbildung Inklusive Medienpädagogik genutzt werden sollen, diesen Bereich in der Deutschdidaktik mitzudenken und auszubauen.
Des Weiteren ist sie als Dozentin in der Weiterbildung für Bibliothekare/-innen und Lehrkräfte im Bereich der Literatur- und Medienbildung tätig.

Gemeinsam mit einer Grundschule und einer Förderschule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung hat sie ein inklusives Medienprojekt geplant und durchgeführt, bei dem es um die Erstellung einer digitalen Krimi-Rallye via iPad ging, welche über die App Actionbound abrufbar ist. Eine mediale Vielfalt innerhalb der Actionbound wurde durch die Einbindung vieler verschiedener Medienprodukte, die mit den Apps GarageBand, iMovie und Comic Life gestaltet wurden, geboten.

Regelmäßig nimmt sie ehrenamtlich an dem Bethel-Leseprojekt teil, welches von einer Kollegin der TU Dortmund organisiert wird. Hierbei wird Kindern und Jugendlichen mit geistiger und z.T. körperlicher Behinderung vorgelesen und eine Anschlusshandlung (welche auch medial sein kann!) zum Gelesenen gemeinsam gestaltet.

Alle Beiträge von Corinna Lohmann (geb. Wulf)

Alle Beiträge von Corinna Lohmann