Gesucht: Projekt oder Einrichtung, das/die ein inklusives Medienprojekt durchführen möchte…

.Schwarzlichttheater..und bisher noch keine oder wenig Erfahrung damit hat. Damit wollen wir die Umsetzung von inklusiven Medienprojekten ganz praktisch unterstützen! Interessenten finden hier alle Infos zum Coaching und zum Ablauf. Es gibt noch einen freien Coaching-Platz. Jetzt bewerben! Ansprechpartnerin für das Coaching ist Dr. Christine Ketzer (ketzer][at]medienarbeit-nrw.de, 0203 4105810)

Ob ev. Jugendeinrichtung oder KITA, Film-, Radio- oder Fotoprojekt, Kinder oder Jugendliche, Down Syndrom, Sprachbehinderung oder Förderbedarf im emotional-sozialen Bereich: Im Rahmen unseres aktuellen Projekts NIMM! 3.0 bieten wir kostenfreie Beratung und Unterstützung durch unseren erfahrenen Projektcoach Selma Brand, die das Netzwerk von Beginn an als Dozentin und Inklusions-Scout unterstützt und viel Erfahrung in der Planung und Umsetzung von inklusiven Medienprojekten hat. Selma Brand unterstützt beim Umgang mit der Technik, gibt Tipps für den Bedarf von Kindern mit Behinderung in Bezug auf die Bedienung von Medientechnik und Teilhabe in Projekten. Sie zeigt, wie man Projekte realisieren kann, an denen alle Spaß haben, nach ihrem Bedarf gefördert und nach ihren Möglichkeiten gefordert werden.

Achtung: Das Projekt wird bis Ende Februar 2016 gefördert. Das Coaching muss also bis dahin abgeschlossen sein.

Feedbacks  zum Coaching

“Das Coaching hat mich bestärkt in Idee, Konzept und Umsetzung. Es war sehr gewinnbringend, gemeinsam Planung und Durchführung besprechen zu können und Tipps zu bekommen.”

“Ich habe einige Tipps umgesetzt und sehr gute Erfahrung damit gemacht (zum Beispiel: Anzahl der Teilnehmer und Zusammensetzung der Gruppe oder auch Einsatz von Stop-Trick-Aufnahmen).”

“Frau Brand hat sich gut strukturiert und sehr zuverlässig gekümmert, der Kontakt war einfach und jederzeit möglich.”

Weitere Infos

Hier gibt es alle Beiträge über unseren Coach und Inklusions-Scout Selma Brand im Rahmen der Netzwerk-Projekte.

Hier gibt es einen Bericht über das Projekt “Schwarzlichtreporter” von Dorothea Schui, Jugendreferentin der Evangelischen Kirchengemeinde Herzogenrath.

Hinterlasse eine Antwort