Fachforum “Berufliche Inklusion” am 25. April 2013 in Münster

Das Projekt “Auf ins Leben! Meine Medien – Meine Möglichkeiten” von [i:si] – Raum für Medien im Bennohaus Münster ist jetzt, nach drei Jahren Laufzeit, zu Ende. ein junger Mann vor Zapfsäulen an einer Tankstelle wird gefilmtNun heißt es, Bilanz zu ziehen. Auf einem NRW-weitem Fachforum am  25. April 2013  werden die Ergebnisse und Erfahrungen aus dem Projekt weiter gegeben, und das entstandene Netzwerk für Medienarbeit und berufliche Inklusion gefestigt. Das Forum richtet sich an Lehrkräfte und Pädagogen, Schülervertretungen und Ausbildungsbetriebe, Experten und Praktiker.

Natürlich sind auch Eltern und politische Entscheidungsträger willkommen. Die Veranstaltung beinhaltet Experteninput, Workshops und Diskussionsrunden und stellt die Rolle der medienpädagogischen Arbeit in den Mittelpunkt.  Im Rahmen der Veranstaltung wird ein “Methodenkoffer” vorgestellt, der von Medientrainern des Bennohauses entwickelt wurde. Die in ihm enthaltenen Methoden sollen Lehrkräfte und Pädagogen dazu dienen, Jugendliche nach dem Vorbild von “Auf ins Leben!” medienpädagogisch zu einem eigenständigen Berufsleben anzuleiten.eine Gruppe von Mädchen mit einer Kamera und einem Mikrofon Außerdem präsentieren sich auf dem Fachforum verschiedenste Einrichtungen und Betriebe in und um Münster. Mädchen sitzen vor Computern und recherchierenAuf dem mixxed-market können sich Teilnehmer über Beratungs-, Unterstützungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich “berufliche Inklusion” und zu Praktikums-, Ausbildungs- und Stellenangebote informieren.

Fachforum “Berufliche Inklusion” – Chancen und Herausforderungen für die medienpädagogische Arbeit mit benachteiligten Jugendlichen

25. April 2013, von 12:00 bis 17:00 Uhr

im Plenarsaal des LWL-Landeshauses Münster

Anmeldungen zum Fachforum per E-Mail an oeffentlichkeitsarbeit[at]bennohaus.info

4 Kommentare zu “Fachforum “Berufliche Inklusion” am 25. April 2013 in Münster”

  1. Uwe Kaiser sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich arbeite seit acht Jahren in der inklusiven Medienpraxis. Von der Ausbildung her bin ich Journalist und führe Projekte in Baden-Württemberg durch. Gerne würde ich am Fachforum am 25.4. teilnehmen. Gibt es noch Platz und was kostet es?

    Mit freundlichen Grüßen
    Uwe Kaiser

  2. Maria Frahling sagt:

    Sehr geehrter Herr Kaiser,

    die Teilnahme ist kostenlos.

    Das Anmeldeformular ist unter:

    oeffentlichkeitsarbeit@bennohaus.info

    erhältlich.

    Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.
    herzliche Grüße
    Maria Frahling

  3. [...] Fachforum “Berufliche Inklusion. Chancen und Herausforderungen für die medienpädagogische Arbeit mit b… [...]

Hinterlasse eine Antwort