BlindShell: Einfaches Smartphone für Blinde – Ein Testbericht von Marie-Kristin Zirschwitz

Logo von BlindShellBlindShell ist ein Handy für Sehbehinderte und Blinde. Die Benutzeroberfläche wurde entwickelt, damit blinde und sehbehinderte Nutzer/innen sie möglichst schnell und einfach erlernen können.  BlindShell wird durch einfache Berührungsgesten bedient, Text wird als Sprache ausgegeben, weitere Rückmeldungen erfolgen durch akustische Signale bzw. Vibration. BlindShell wurde in Zusammenarbeit mit dem Tschechischen Blindenverband (SONS) entwickelt. Bei Bemerkungen und Anregungen wenden Sie sich an die E-Mail Adresse: daniel@blindshell.com.

Man kann BlindShell entweder bereits fertig installiert auf einem Samsung Smartphone erwerben oder aber die BlindShell-Benutzeroberfläche auf einem Samsung-Smartphone installieren.  Wenn man im AppStore BlindShell eingibt, findet man dort die Testversion und die Version zum Kaufen. Ich habe die 15-Tage-Gratis-Testversion getestet. Nach der Installation habe ich das Programm gestartet, es folgt eine kurze Einführung. Ich empfehle allen, die genaue Anleitung zu lesen, eigentlich ist es aber ganz einfach zu erlernen:

  • Kurzes Tippen auf dem Bildschirm: Navigieren im Menü
  • Lange Berührung auf den Bildschirm: Auswählen/Öffnen eines Menüpunktes
  • Kurze Berührung mit zwei Fingern: Wiederholen der letzten Informationen
  • Lange Berührung mit zwei Fingern: Zurückkehren
  • Schnelle Wischbewegung: Ruft Statusinformationen auf
  • Kurzes Drücken der Einschalttaste: Anruf beenden
  • Neustart des Handys: ca. 7 Sekunden Einschalttaste drücken

Es gibt Ordner und Unterordner:

  • Anrufen: Kontakt anrufen – Nummer wählen – Letzte Anrufe
  • Mitteilungen: Kurzmitteilung verfassen – Konversation – Kurzmitteilung an Nummer verfassen
  • Kontakte: Kontaktliste – Neuen Kontakt hinzufügen
  • Weitere Programme: Wecker – Farberkennung – LeseApp – Kalender – Aufnahme – Notizen
  • Einstellungen: Profile – Anwendungen – Tastatur – Sprachausgabe – Rückkopplung – Signalisieren von verpassten Ereignissen – Lautstärke
  • Statusinformationen: Uhrzeit – Wochentag – Datum – WiFi-Stand – Dienstanbieter – Netzstärke – Akkustand
  • Favoriten
  •  Verpasste Ereignisse

Virtuelle Tastatur von BlindShellDie Acapela-Stimme ist deutlich und angenehm. Egal, was man macht, sie spricht mit. Um das Programm zu beenden, muss man in die „Einstellungen“ gehen, dann von oben nach unten wischen, auf „Fortgeschritten” -> „Programm beenden“ -> „Wirklich beenden?“.  Das Programm wird sofort geschlossen. Es ist empfehlenswert, die 15-Tage-Gratis-Version zu testen, um zu Herauszufinden, ob die Bedienung der Oberfläche

Die virtuelle Tastatur ermöglicht eine einfache Texteingabe, sie ist den Tastaturen “früherer” Tasten-Handys nachempfunden. Somit spricht die BlindShell-Oberfläche insbesondere blinde Nutzer/innen an, die bislang ältere Tasten-Handys nutzten und die BlindShell den einfachen Übergang in die Smartphone-Ära ermöglicht.

Um das Programm zu deinstallieren, auf “Einstellungen” und “Sicherheit” gehen. Unter “Geräteadminastoren” ist Blindshell aufgelistet. Wenn dort “aktiv” steht, auf “inaktiv” ändern. Nun lässt sich da Programm ohne Probleme deinstallieren.

Weitere Infos

Webseite von BlindShell

BlindShell im App Store

 

Hinterlasse eine Antwort