Soziales Netzwerk “spielen”

Facebook und Co. faszinieren Heranwachsende. In der Regel aber muss man angemeldet sein, um mitmachen zu können und zu erleben, wie soziale Netzwerke “gehen”.

Aktionskarte mit dem Text: Freunde verlieren: Beende eine Freundschaft zu einem anderen Mitspieler, der einen anderen Musikgeschmack hat.

Eine Aktionskarte aus dem Offlinespiel soziale Netzwerke

Mit einem Offline-Spiel können Kinder und Jugendliche jetzt erleben wie so ein soziales Netzwerk in seinen Grundzügen funktioniert und so das Unbekannte kennen lernen. Eventuell lässt sich das Spiel auch für die Elternarbeit nutzen, dazu habe ich aber noch keine Erfahrungen gemacht. Weiteres dazu (mehr…)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Projekte

7. Februar 2013

“Inklusion ist, wenn es einfach normal ist, dass man füreinander da ist” – Ein Inklusives Trickfilmprojekt

Hände der am Workshop teilnehmenden Kinder

Hände im Kreis

Medienprojekte durchführen mit Heranwachsenden, die kaum lesen, schreiben oder sprechen können – nicht möglich? Unser Team von barrierefrei kommunizieren! Bonn unter Leitung von

(mehr…)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Projekte

25. Oktober 2012

Kopfsteuerung zum Ausprobieren

Kopfsteuerungen und die dazugehörigen weiteren Tools sind für viele Menschen mit Handicap ein geeignetes Hilfsmittel um einen Computer bedienen zu können. Mittlerweile kann mit einfachen und kostengünstigen Mitteln eine Kopfsteuerung selbst eingerichtet und betrieben werden.

Frau sitzt vor einem Laptop und steuert diesen mit Kopfbewegungen.

Frau beim Arbeiten mit einer Kopfsteuerung

Die Kopfsteuerung kann auch sehr gut von Menschen ohne Einschränkung und ohne besonders entwickelte Sinne gespielt werden. Nur ist zum Beispiel die Augen-Kopf Koordination zur Bedienung einer Bildschirmtastatur, wie sie unter Windows 7 zum Beispiel zur Verfügung gestellt wir (siehe auch diesen Artikel) für Ungeübte sehr schwer. Daher ist es für Ungeübte sinnvoll zunächst nur mit dem Linksklick zu arbeiten oder auch zu spielen. (mehr…)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Technik & Software

17. September 2012

Assistive Techniken in Browsern

Die drei Buchstaben www stehen für world wide web

World Wide Web

Browser gibt es einige und diese zeichnen sich durch unterschiedliche Angebote an assistiven Technologien aus.

Die gängigen Browser unterstützen grundsätzliche Techniken, wie z.B. die stufenweise Vergrößerung einer Website. Vor einem Jahrzehnt mussten die Programmierer einer Website diese Technik noch einbinden. Der Browser Opera war der Erste, der mit akustischen Signalen, umfangreichen Tastaturkürzeln und Mausgesten Menschen mit verschiedenen Einschränkungen den Zugang zu Websites vereinfachte. Weitere Informationen auf http://de.opera.com/support/access/. (mehr…)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Technik & Software

23. Juli 2012

Inklusives Medienprojekt eines Bundesfreiwilligendienstleisters

Im Rahmen seines Freiwilligendienstes muss jeder Freiwillige der tjfbg gGmbH ein Projekt in seiner Einsatzstelle durchführen. Für unseren BFDler bedeutet dies, dass dies ein Medienprojekt im Kinder und Jugendbereich sein sollte. Letztendlich hat er sich dazu entschlossen mit den Kindern und Jugendlichen des Jugendzentrums Hip in Bonn-Beuel einen Trickfilm zu drehen.

Aussenwand eines Jugendzentrum mit Graffiti Jugendzentrum

Graffiti

 

In der Planungsphase hat er Kollegen und zusätzlich die Website www.bricktrick.de zu Recherchezwecken genutzt, um sich über die verschiedenen Arten des Trickfilms, den Aufbau, die Aufnahme und der notwendigen Technik eines solchen zu informieren. (mehr…)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Projekte

4. Juli 2012