Weiterbildung Inklusive Medienpädagogik 2014 – Wer macht mit und warum? Teil II: Julia Behr, Haus Neuland e.V.

Julia BehrJulia Behr, Medienpädagogin von Haus Neuland e. V. aus Bielefeld ist ebenfalls beim Weiterbildungsdurchgang 2014 dabei. Nach Mona Kheir El Din vom Bonner Verein FIBB e. V. beantwortet sie unsere Fragen. Die politische Debatte um “Inklusion” wirke eher abschreckend und die Verengung auf Menschen mit Behinderung würde dem Konzept, von dem letztlich alle profitieren, nicht gerecht. Julia wünscht sich vor allem eins: Dass man irgendwann nicht mehr über “Inklusion” reden muss, sondern dass sie selbstverständlich ist! (mehr…)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Leute & Meinung

9. Juli 2014

Weiterbildung Inklusive Medienpädagogik 2014 – Wer macht mit und warum? Teil I: Mona Kheir El Din, FIBB e.V.

Mona und die MausInterdisziplinarität ist zentral für unsere Weiterbildung. Die Vielfalt ist Programm: Denn inklusive Projekte lassen sich nur verwirklichen, wenn verschiedene Professionen zusammenarbeiten. In dieser Serie wollen wir einige Teilnehmende der Weiterbildung 2014 vorstellen und zeigen, wie vielfältig und interessant diejenigen sind, die Inklusion mit Medien voranbringen wollen. Den Anfang macht Mona Kheir El Din, die bereits über vorurteilsbewusste medienpädagogische Arbeit im Projekt FIBB e. V. für unsere Plattform berichtet hat. (mehr…)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Leute & Meinung

8. Juli 2014

„Menschen mit Behinderung sind Experten im Abbau von Komplexität“ – Das PIKSL-Labor als inklusive Denkfabrik

Skypen lernen mit Spaß im Computerkurs für Senior/innen von PIKSL-Laborant/innen mit LernschwierigkeitenDie mediale Diskussion um Inklusion zeigt vor allem eins: Für viele ist nicht mehr die Frage, OB Menschen mit und ohne Behinderung miteinander leben, lernen und arbeiten sollen, sondern WIE. Die aktuelle Debatte um Henri, einen Jungen mit Down-Syndrom, dessen Mutter sich für eine zieldifferenzierte Beschulung auf dem Gymnasium stark macht, zeigt aber auch: Vor allem Menschen mit Lernschwierigkeiten bzw. sog. „geistigen Behinderungen“ stoßen immer noch auf Vorbehalte in Kontexten jenseits von „klassisch separierten” Betreuungssettings in Förderschulen, Tagesförder- und Werkstätten. Das PIKSL-Projekt aus Düsseldorf hat sich aufgemacht, dies zu ändern. (mehr…)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Einrichtungen, Projekte

8. Juli 2014

Mitmachen, aktiv werden, texten +++ Einrichtungen und Gastautor/innen gesucht +++ Für alles rund um Inklusion und Medien!

Das Netzwerk Inklusion mit Medien geht in die 2. Runde! Eines der Ziele von NIMM! 2.0: Einrichtungen aus NRW und ganz Deutschland, die inklusive (Medien-) Projekte für alle Heranwachsenden anbieten (wollen), eine Plattform zu bieten, sich und ihre Arbeit vorzustellen und bekannter zu machen. Außerdem möchten wir Projekte, Meinungen und Methoden veröffentlichen, um zu zeigen, wie spannend das Thema ist und wie inklusive Medienarbeit “in echt” aussehen kann – als Inspiration und Ermutigung für andere! (mehr…)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Aktuelles

7. Juli 2014