Grenzen überwinden – ein deutsch-russisches Skype-Projekt

Im Rahmen des binationalen Projektes “Zukunftsnavigator”, das sich zum Ziel setzt, ab 2014 eine eigenständige Fachstelle für inklusive Medienpädagogik in der münsteraner Partnerstadt Rjasan zu errichten, fand ein virtuelles Treffen der besonderen Art statt. Denn Ende September spielten bei [i:si] – Raum für Medien im Bennohaus Münster und in der Essenin-Universität in Rjasan in Russland Grenzen keine Rolle.Zukunftsnavigator

(mehr…)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Projekte

7. Oktober 2013

Was ist los bei Inklusions-Scout… Selma Brand

Selma Brand hinter KamerasIn loser Folge geben wir in dieser Serie Einblicke in die aktuellen Aktivitäten und Ansichten unserer Inklusions-Scouts. Die Inklusions-Scouts stehen als Ansprechpartner zu unterschiedlichen Themen zur Verfügung. Selma Brand aus Münster ist neu als Inklusions-Scout, aber schon länger bei unseren Projekte rund um inklusive Medienpädagogik dabei, unter anderem als Dozentin sowie als Coach für die Projekte der Weiterbildungsteilnehmenden. Hier berichtet sie, warum sie findet, dass inklusive Medienprojekte nicht länger inklusive Medienprojekte heißen sollten.

(mehr…)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
3 Kommentare

Kategorien:
Leute & Meinung

2. Oktober 2013

FREIZEIT INKLUSIV GESTALTEN! – Einladung zum LVR-Fachdialog am 17.10. in Köln

Fachdialog Freizeit Inklusiv gestalten in Einfacher SpracheFreizeit – das ist der Lebensbereich, in dem man etwas unternimmt, das einem Spaß macht. Leider ist das nicht immer und überall für alle selbstverständlich: Menschen mit Handicap haben es auch heute noch schwer, die passenden Freizeitangebote zu finden und aktiv zu nutzen. Wie können Ferien- und Freizeitangebote dem Leitgedanken der Inklusion folgend gestaltet werden? Das LVR-Zentrum für Medien und Bildung lädt zum Fachdialog “Freizeit inklusiv gestalten! Auf dem Weg zu kreativen und partizipativen Freizeitangeboten« ein. Referentinnen und Referenten aus den verschiedenen Praxisfeldern in der Kinder- und Jugendarbeit, in der Kulturvermittlung, sozialen Einrichtungen und ehrenamtlichen Vereinen stellen ihre erfolgreichen Praxisbeispiele vor. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion werden Chancen und Herausforderungen für die Gestaltung inklusiver Freizeitgestaltung vertiefend thematisiert. Abschließend bietet der Fachdialog allen Teilnehmenden Gelegenheit zu einem persönlichen Erfahrungsaustausch.

(mehr…)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Aktuelles

1. Oktober 2013