Save the date! Bundesweiter Fachtag im Rahmen des NIMM! Netzwerk Inklusion mit Medien

Logo des Projekts NIMM! - Netzwerk Inklusion mit MedienAm 13. März 2014 laden die Kooperationspartner des NIMM! Netzwerk Inklusion mit Medien, die LAG Lokale Medienarbeit NRW e.V. und die Technische Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH, zu einem bundesweiten Fachtag zum Thema inklusive Medienarbeit mit Heranwachsenden nach Düsseldorf ein. Die Tagung wird den aktuellen Stand der inklusiven Medienarbeit in Deutschland diskutieren und einen Blick über den nationalen Tellerrand wagen. Veranstaltungsort ist die Jugendherberge Düsseldorf, Düsseldorfer Str. 1, 40545 Düsseldorf. Die Anmeldemöglichkeiten werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Aktuelles

30. September 2013

Weiterbildung “Inklusive Medienpädagogik” – Wer macht mit und warum? Teil II: Julia Reichert

Julia ReichertInterdisziplinarität ist eines der wesentlichen Merkmale unserer Weiterbildung “Inklusive Medienpädagogik”: Hier versammeln sich Medienpädagog/innen, Fachkräfte der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, Sozial- und Förderpädagog/innen. Zwar ist es nicht immer einfach, den unterschiedlichen Wissensbedarfen gerecht zu werden, doch die Vielfalt ist Programm: Denn unserer Meinung nach lassen sich inklusive Projekte nur verwirklichen, wenn sich verschiedene Professionen austauschen und zusammenwirken. In dieser Serie wollen wir einige der Teilnehmenden vorstellen und zeigen, wie bunt, vielfältig und interessant diejenigen sind, die Inklusion mit Medien voranbringen wollen. Nach Regina Klinkenberg stellen wir Julia Reichert vor, Schulsozialarbeiterin in Köln.

(mehr…)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Leute & Meinung

25. September 2013

UK-App-Blog – Ein Blogtipp über Apps, iPad und Inklusion

Igor KrstoskiWas haben Tablets mit inklusiven Medienprojekten zu tun? Eine Menge:

  • Menschen mit Behinderungen nutzen Tablets, da sie oft „von Haus aus“ oder durch relativ günstige Apps individuell an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden können.
  • Mit Smartphones und Tablets lassen sich oftmals relativ niedrigschwellig kostengünstige und einfach zu realisierende Medienprojekte umsetzen.
  • Und nicht zuletzt: Tablets sind „cool“, im Gegensatz zu den oft als stigmatisierend empfunden „Spezialtechnologien“ für Menschen mit Behinderung.

(mehr…)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Technik & Software

20. September 2013

Fachtagungen zu Inklusion, Medien, Kinder- und Jugendarbeit in Berlin

Zwei spannende Fachtagungen zu Inklusion, Medien, Kinder- und Jugendarbeit finden im Herbst in Berlin statt: ”Inklusion und Medien” ist eine Veranstaltung der Grimme-Akademie im Auftrag des Behindertenbeauftragten, in Kooperation mit Sozialhelden e.V.. Thema der Tagesveranstaltung ist die Teilhabe und Darstellung von Menschen mit Behinderung in TV, Radio, Print und Internet. Sie ist kostenfrei und findet am Donnerstag, 26. September 2013 ab 10.30 Uhr im Kleisthaus Berlin statt. Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej), die Aktion Mensch e.V. und die Diakonie Deutschland e.V. veranstalten am 14. und 15. November 2013 eine große Fachtagung zum Thema „Auftrag Inklusion – Perspektiven für eine neue Offenheit in der Kinder- und Jugendarbeit” in der Diakonie Deutschland, Berlin-Mitte.

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Aktuelles

19. September 2013

Eingabehilfen in Windows 8 und Windows für mehr Barrierefreiheit: Von Markus Lemcke

marlem software Blog

Seit Oktober 2012 ist Windows 8 auf dem Markt, seit Juni 2015 Windows 10. In seinem Blog gibt Markus Lemcke, Software-Entwickler, Experte für Barrierefreiheit und selbst spastisch gelähmt, einen Überblick über das, was die Betriebssysteme von Microsoft an Eingabehilfen bzw. erleichterte Bedienung für  Menschen mit Behinderung bieten.

(mehr…)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Technik & Software

19. September 2013