Inklusion durch Begegnung – gemeinsam Spielen auf dem Blindenfußballplatz

Die Fußballmannschaft vom PSV Köln - blinde und sehende Spieler in einem Team

PSV Köln

Inklusion steht mittlerweile glücklicherweise auf vielen Tagesordnungen und Aktionsplänen. Mehr als das geduldige Papier braucht Inklusion jedoch die lebendige Begegnung und Teilhabe. Was liegt da näher als die gemeinsame Aktion? Erleben verbindet, sagt man, und auf welchem Fleck der Erde auch immer – nichts integriert mehr, nichts schlägt stabilere Brücken zwischen Generationen, Religionen und nicht zuletzt Menschen als Fußball. Genau so funktioniert die Begegnung zwischen Blinden und Sehenden auf dem Fußballfeld: Blindenfußball funktioniert nur mit blinden, sehbehinderten und sehenden Sportlern im Ensemble: Inklusion ist hier ein sportlich-spielerisches Muss und gegenseitige Achtung neben Toren das Ergebnis.

(mehr…)

Beitrag von
Jetzt kommentieren
keine Kommentare

Kategorien:
Leute & Meinung

8. November 2012